Kerb macht Urberach zur Spaß-Zone

Urberach - (bp) Die Kerb kommt! Sie findet von Samstag, 5. September, bis Montag 7. September statt und macht die Mitte des Rödermärker Stadtteils Urberach zum Spaß-Gebiet. Tausende Besucher aus Rödermark und dem Umland werden wieder in den Vereinszelten und den Ständen rund um den Orwischer Dalles erwartet.

Zuvor ist allerdings bereits die traditionelle Singstunde mit Kerbkommission, den Kerbborsche und -meedscher am Samstag, 22. August 2009, 18 Uhr, auf den Reiterhof der Familie Geis an der Römerstraße. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Ein Terminplan zur Kerb findet sich hier.

Wegen der Spaß-Veranstaltung sind die Traminer Straße, Konrad-Adenauer-Straße, Bahnhofstraße und Abschnitte der Darmstädter Straße gesperrt. Das gilt von Donnerstag, 3. September, 18 Uhr, bis Dienstag, 8. September, 14 Uhr. Wegen dieser Sperrung fährt die Buslinie OF 95 folgende Haltestellen nicht an: Rathaus Urberach, Wagnerstraße, Bachgasse und Taubhaus/Konrad-Adenauer-Straße. Ersatzhaltestellen werden beidseitig in folgende Richtungen eingerichtet: Rodaustraße/Am Zilliggarten, Rodaustraße/zwischen Mühlengrund und Ober-Rodener-Straße. Betroffen hiervon sind auch die Schulbushaltestellen in der Ober-Rodener-Straße. Als Ersatz werden die Haltestellen in der Messenhäuser Straße angefahren. Bei der Buslinie „U“ Urberach - Darmstadt entfallen die Bushaltestellen am Rathaus, Bachgasse und Darmstädter Straße 79.

Als Ersatzhaltestellen werden Fahrgästen die Haltestellen Bahnhof Urberach und Bienengarten angeboten.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio

Kommentare