Kreuz angekokelt, Blumen verteilt

Übler Unfug in Ober-Rodens evangelischer Kirche

+
Die evangelische Kirche in Ober-Roden.

Ober-Roden - Ungebetene Gäste trieben zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen in der evangelischen Kirche ihr Unwesen.

Der Schaden, den sie hinterlassen haben, ist finanziell nicht riesig, aber er bedrückt die Verantwortlichen und all jene Besucher, die Ruhe und Geborgenheit suchen. Wassergetränkte Lappen wurden quer durchs Kirchenschiff geworfen, Blumen auf und vor dem Altar verteilt, das kleine Holzkreuz in der Gebetsecke angekokelt und ähnlicher Unsinn mehr, der die Würde eines Gotteshauses verletzt.

Die Pfarrer Carsten Fleckenstein und Oliver Mattes bitten vor allem die Nachbarschaft, ein waches Auge und offenes Ohr rund um die Kirche zu haben und gegebenenfalls auch rückwirkend sachdienliche Hinweise im Gemeindebüro zu hinterlassen, 06074/94008.

Kinderbibeltage in evangelischer Kirche (Archiv)

Rödermärker Kinderbibeltage

chz

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion