Kommentar: Professionelle Strukturen

Ehrgeizige Ziele hat sich der TSC Rödermark gesteckt. Aus der beschaulichen Tanzsporthalle im Breidert soll ein internationales Trainings- und Leistungszentrum werden. Von Michael Löw

Der rund 300 Mitglieder starke Verein setzt mit diesem Projekt auf Professionalisierung, denn ehrenamtlich lässt sich die neue Dimension des Tanzsports nicht länger managen.Das Konzept, das die Vorsitzende Cornelia Straub gestern Politik und Presse erläuterte, wirkt durchdacht, die Finanzierung scheint auch auf lange Sicht gesichert.

Ob allerdings Öffnungszeiten rund um die Uhr - und die betonte sie mehrfach - der Weisheit letzter Schluss sind, sei dahingestellt. Die Nachbarn werden bestimmt ganz genau hinhören. Und was die Genehmigung betrifft: eine 24 Stunden am Tag geöffnete Sporthalle wäre Neuland. Stadt und Kreis dürften das bei aller Sympathie akribisch prüfen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © op-online.de

Kommentare