Mode für reifere Semester

+
Im Verhältnis zu den beiden erstmals präsentierten Senior-Models sind sie fast schon alte Hasen auf dem Laufsteg: die drei Dreher-Mitarbeiterinnen (von links) Judith Oehms, Anneliese Ulrich und Antje Sawetzki.

Ober-Roden (chz) - Tragbare Mode für die zweite Lebenshälfte war im Forum St. Nazarius zu sehen. Eine gelungene Überraschung für alle Besucher waren die beiden Models aus ihren eigenen Reihen, die sie präsentierten.

Zu der Modenschau für ältere Menschen hatten die Mitarbeiter des Nazarius-Seniorenkreises die Ober-Röder Firma Dreher angeworben und dazu auch gleich noch Reinhilde Huss und Maria Schrod als wandelnde Schaufensterpuppen aus den eigenen Reihen mitgeliefert. Dazu präsentierten auch Antje Sawetzki, Anneliese Ulrich und Judith Oehms – drei auf dem Laufsteg schon bewährte Mitarbeiterinnen der Firma Dreher - das, womit frau in diesem Winter einen guten Eindruck macht.

Seniorchefin Lucie Dreher moderierte die elegante Mode auf dem Forums-Laufsteg: hier charmant präsentiert vom Seniorenkreis-Mitglied Reinhilde Huss.

Im Publikum verfolgten zwischen überwiegend älteren Damen auch einige Herren höchst interessiert die Präsentation auf dem Laufsteg. Pfarrer Elmar Jung versprach anfangs zwar nicht mitzumachen, doch einige männliche Models würden der nächsten Veranstaltung sicher noch einen neuen Blickpunkt bescheren.
Für den männlichen Ausgleich sorgte diesmal Markus Wehner, Vorsitzender der Kolpingfamilie Ober-Roden, mit einer kleinen Jongliershow. Das Seniorenteam der Nazariusgemeinde mit Luitgard und Reinhold Franz, Elisabeth Engelmann, Ria Fuchs, Reinhild Huss, Lydia Neuhäusel, Trudi Richter, Franka Saller, Anne Schrod, Maria Schrod und Gerlinde Spatz sowie Helga Müller, zuständig fürs lyrische Element, hatte mit diesem Programm absolut ins Schwarze getroffen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare