Stromerzeuger oder Geistermaschine?

Seniorin und Nachbar streiten sich über Vibrationen

Ober-Roden - Treibt ein Mann, der bis in die Nacht Stromaggregate laufen lassen soll, seine Nachbarin zur Verzweiflung? Oder hört und spürt die alte Dame vielleicht Gespenster?

Ein Nachbarschaftsstreit raubt angeblich beiden Konfliktparteien die Ruhe, weder Schiedsmann noch Polizei konnten den Frieden wieder herstellen.

„Seit über zweieinhalb Jahren leide ich unter permanenter nächtlicher Ruhestörung“, klagt Frau A., deren Namen wir mit Blick auf die verfahrene Situation ebenso wenig nennen wie den ihres Nachbarn und die Straße, in der sie wohnen. Ihr Vorwurf: Herr B. wirft am späten Nachmittag seinen Stromerzeuger an und der nervt sie bis nach Mitternacht mit monotonem Vibrieren und Klopfen. An Schlaf sei frühestens ab 1 Uhr zu denken, weil ihr Bett wackelt. Sie sei schon des Öfteren auf eine Liege in einem anderen Zimmer umgezogen. Frau A. hat deshalb Angst um ihre ohnehin angegriffene Gesundheit.

Schiedsmann eingeschaltet

Die Seniorin hatte im Herbst 2010 den Ober-Röder Schiedsmann Bernd Reuter eingeschaltet. Doch der durfte, so ihre Version, nicht ins Nachbarhaus hinein. Das Verfahren verlief im Sande. Frau A. fühlt sich von den Behörden im Stich gelassen. Eine einfache Lösung, die per Verordnung zu finden ist, gibt es aber nicht. „Solange ein Problem nur einige wenige Nachbarn betrifft, berührt es das Ordnungsamt nicht“, erläutert der stellvertretende Leiter des Amtes, Stephan Brockmann.

Bürgermeister Roland Kern riet Frau A. angesichts der vertrackten Situation, sie solle den Streit einem Anwalt übertragen. Doch das kann sich die Frau mit ihrer schmalen Rente nicht leisten.

Nachbar kann Geräusche nicht erklären

„Bei den Benzin- und Dieselpreisen bringt ein Stromaggregat doch nichts“, bestritt Herr B. gegenüber unserer Zeitung, überhaupt einen solchen Krachmacher zu betreiben. Er könne sich jedenfalls nicht erklären, woher die rätselhaften Geräusche und Schwingungen aus seiner Haushälfte kommen sollen.

Herr B. gibt den Schwarzen Peter an Frau A. zurück. Die klopfe nachts oder früh morgens bei ihm an die Wand. Er habe deshalb schon die Polizei gerufen, die seine Nachbarin verwarnte. Das ist die einzige Sache, die Frau A. und Herr B. gleich darstellen.

Wie sicher ist unsere Stromversorgung?

Wie sicher ist unsere Stromversorgung? Fragen & Antworten

Quelle: op-online.de

Kommentare