Neuer Rekord: 330 Volksläufer

+
Besonders viel Spaß brachte der „Entega“-Kindergartenlauf über 300 Meter. Ohne den Druck der Zeitnahme, aber mit viel Begeisterung umliefen die 58 vielfach noch spontan gemeldeten Kinder um den MTV-Platz, oft mit hängender Zunge und manchmal auch mit einem anspornenden Elternteil an ihrer Seite. Zum Dank bekamen die Jüngsten neben dem T-Shirt, das sie beim Lauf trugen, auch Urkunden, Medaillen und Süßigkeiten.

Urberach - (chz) Zum sechsten Mal richtete der MTV Urberach seinen Volkslauftag aus - kein einfaches Unterfangen wegen des parallel stattfindenden Viktoria-Jubiläums und der eher durchwachsenen Wetterverhältnissen.

Doch schon die Vorbereitung schien restlos gelungen. Fast 400 Anmeldungen und letztlich 330 Teilnehmer bedeuteten einen neuen Rekord.

Organisator Siegfried Kupczok und etliche Helfer sorgten für eine nahezu perfekte Leistung, ganz besonders an der Zeitnahme und der damit verbundenen elektronischen Weiterverarbeitung. Schon wenige Minuten nach Ende eines Wettbewerbs hingen die Siegerlisten aus und wurden automatisch Urkunden gedruckt.

Erfolgreich verlief aber auch die Versorgung und Verpflegung von Aktiven und Gästen.

Um 9 Uhr startete der mehrfache Seniorenweltmeister Edmund Seib aus Urberach den 5 000-Meter-Lauf, den erneut Alexander Cappel (MTV) in 18:16 Minuten gewann. Bei den Frauen siegte Andrea Heinold (TV Hergershausen) in 23:11 Minuten. Beim Hauptlauf über 10 000 Meter siegte Alex Theilen (V8 Sports) in 36:53 Minuten deutlich vor Gregor Scharf (LT Darmstadt) und Peter Leblang (Spiridon). Auch der Schirmherr, Bürgermeister Roland Kern, lief die zehn Kilometer. Bei den Frauen verbesserte Veronika Ulrich die bisherige Streckenbestzeit von 44:02 Minuten: die mehrfache deutsche Meisterin und zweifache Europameisterin im Straßenlauf kam locker nach 41:44 Minuten ins Ziel, weit vor Renate Henrich und Dorothee Wirth (RLT Rodgau). Im kleinen Feld der Walker lagen der 14-jährige David Bohlmann (36:37 Minuten) und Annett Suchla (35:36 Minuten) vorn.

Anschließend nahmen die Schüler die 1000- Meter-Strecke in Angriff. Gesamtsieger waren Matteo Sanna (SC Steinberg) in 3:26 Minuten und Lisa Oed (LG Rodgau) in 4:00 Minuten.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare