An der Odenwaldstraße

Engpass wird am Mittwoch gesperrt

+

Rödermark - Rödermarks seit Jahren größtes privates Bauprojekt hat Folgen für den Verkehr im Ober-Röder Gewerbegebiet.

Wegen des Baus von rund 140 Wohnungen und 1 000 Quadratmeter Gewerberäumen auf dem Gelände des ehemaligen Galvanikwerks Hitzel & Beck in der Odenwaldstraße hat das Ordnungsamt die Verkehrsführung geändert. Ab der Nummer 48 bis zur Einmündung der Elisabethenstraße wird die Odenwaldstraße in Richtung Ortsmitte zur Einbahnstraße. Die Umleitung in die Gegenrichtung führt über die Elisabethen- und die Senefelderstraße. Die Regelung gilt bis Ende des Jahres. Am Mittwoch, 12. April, ist die Odenwaldstraße in Höhe der Baustelle von 9 bis 16 Uhr komplett gesperrt, weil ein Kran aufgestellt wird. Die ersten Käufer und Mieter des „Wohnquartetts S1“ sollen laut Investor Ende nächsten Jahres einziehen. (lö)

Wie Navigationssysteme den Spritverbrauch drücken

Quelle: op-online.de

Kommentare