Grüne Schönheiten auch hinterm Reihenhaus

Rödermark (lö) - Sieben Rödermärker und zwei Familien aus Rodgau und Eppertshausen lassen sich am Sonntag, 10. Juni, auf Beete, Pflanzhügel und Teiche schauen.

Die 2010 von Doris Heise-Lück und Angelika-Doris Tank initiierte Aktion „Offene Gärten“ bietet von 10. 30 bis 16.30 Uhr viel Raum für Fachsimpeleien - sogar hinter Reihenhäusern.

Folgende Gärten können besichtigt werden:

  • Brunner, Am Kühkopf in Rollwald: Bach, Insektenhotel, Sitzgruppen
  • Bärwalde-Schneiders, Breidertring 42: Parklandschaft
  • Heise-Lück, Somborer Straße 34a: Seerosenteich, Palmen, Ruhezonen
  • Michl, Lessingstraße 2a, Eppertshausen: Kakteen, Yuccas, Gewächshaus
  • Tank, Hanauer Straße 8g: Sommerwohnzimmer voller Kräuter.
  • Jonas-Beierer, Mozartstraße 16: Koiteich und Wasserschildkröten
  • Oberfranz, Egerländer Straße 8: Rosen, Gemüse, Tomatendach
  • Jürgen-Keller, Anne-Frank-Weg 4: Flieder, Apfelbaum, Laube
  • Kraus-Fietkau, Thomastraße 7: Familiengarten mit vielen Sitzecken

Die „Offenen Gärten“ lassen mit einer Tour auf dem Rödermark-Radrundweg bestens erkunden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare