Ohne Arbeitserlaubnis: Zoll erwischt Bauarbeiter

Rödermark - Der Zoll hat zwei illegal beschäftigte Arbeiter in Rödermark auf einer Baustelle ertappt. Einer der Männer wurde sofort in seine Heimat abgeschoben.

Zollbeamte haben zwei illegal beschäftigte Arbeiter auf einer Baustelle in Rödermark erwischt. Beide Südosteuropäer waren mit Touristenvisum und damit ohne Arbeitserlaubnis nach Deutschland gekommen, wie das Hauptzollamt Darmstadt heute mitteilte.

Einer der Ertappten erwies sich als Wiederholungstäter. Gegen ihn war wegen Arbeitens ohne Genehmigung schon vor drei Jahren ein Strafverfahren eingeleitet worden. Der Mann wurde nun in seine Heimat abgeschoben. Auch der andere erhielt die Auflage, Deutschland innerhalb weniger Tage zu verlassen.

dpa 

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare