Orwischer Kerb

Kerb Urberach Orwisch Kerbborsch
1 von 65
Unter freiem Himmel eröffnete der Heimat- und Geschichtsverein Rödermark die Orwischer Kerb in diesem Jahr mit dem Szenenspiel „Der Schinderhannes in Orwisch anno 1801“.
Kerb Urberach Orwisch Kerbborsch
2 von 65
Unter freiem Himmel eröffnete der Heimat- und Geschichtsverein Rödermark die Orwischer Kerb in diesem Jahr mit dem Szenenspiel „Der Schinderhannes in Orwisch anno 1801“.
Kerb Urberach Orwisch Kerbborsch
3 von 65
Unter freiem Himmel eröffnete der Heimat- und Geschichtsverein Rödermark die Orwischer Kerb in diesem Jahr mit dem Szenenspiel „Der Schinderhannes in Orwisch anno 1801“.
Kerb Urberach Orwisch Kerbborsch
4 von 65
Unter freiem Himmel eröffnete der Heimat- und Geschichtsverein Rödermark die Orwischer Kerb in diesem Jahr mit dem Szenenspiel „Der Schinderhannes in Orwisch anno 1801“.
Kerb Urberach Orwisch Kerbborsch
5 von 65
Unter freiem Himmel eröffnete der Heimat- und Geschichtsverein Rödermark die Orwischer Kerb in diesem Jahr mit dem Szenenspiel „Der Schinderhannes in Orwisch anno 1801“.
Kerb Urberach Orwisch Kerbborsch
6 von 65
Unter freiem Himmel eröffnete der Heimat- und Geschichtsverein Rödermark die Orwischer Kerb in diesem Jahr mit dem Szenenspiel „Der Schinderhannes in Orwisch anno 1801“.
Kerb Urberach Orwisch Kerbborsch
7 von 65
Unter freiem Himmel eröffnete der Heimat- und Geschichtsverein Rödermark die Orwischer Kerb in diesem Jahr mit dem Szenenspiel „Der Schinderhannes in Orwisch anno 1801“.
Kerb Urberach Orwisch Kerbborsch
8 von 65
Unter freiem Himmel eröffnete der Heimat- und Geschichtsverein Rödermark die Orwischer Kerb in diesem Jahr mit dem Szenenspiel „Der Schinderhannes in Orwisch anno 1801“.
Kerb Urberach Orwisch Kerbborsch
9 von 65
Unter freiem Himmel eröffnete der Heimat- und Geschichtsverein Rödermark die Orwischer Kerb in diesem Jahr mit dem Szenenspiel „Der Schinderhannes in Orwisch anno 1801“.

Unter freiem Himmel eröffnete der Heimat- und Geschichtsverein Rödermark die Orwischer Kerb in diesem Jahr mit dem Szenenspiel „Der Schinderhannes in Orwisch anno 1801“. Seit Samstag Mittag sitzt nun auch Kerbborsch „Diedrisch“ am Dalles im Kerbbaum und schaut auf die Kerbmeile, in der dieses Jahr erstmals auch ein Riesenrad die Kerbbesucher in 30 Meter Höhe trägt.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare