Polizei fasst fünf Männer

Urberach (lö) ‐ Fünf junge Männer sollen am vorigen Freitagabend einen 22-Jährigen niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben. Die Polizei hat fünf Verdächtige (19 bis 21) ermittelt, die sie für die Messerattacke im Park am Entenweiher verantwortlich macht.

Sie wurden nach einer umfangreichen Zusammenarbeit über Landesgrenzen hinweg in Esslingen (Baden-Württemberg) festgenommen. Drei von ihnen wanderten in Untersuchungshaft. Mittlerweile außer Lebensgefahr und nunmehr auf dem Wege der Besserung ist das Opfer. Die genauen Hintergründe müssen noch aufgeklärt werden. Die Polizei nimmt den Angriff überaus ernst und versucht, mit einer Mordkommission, Licht ins Dunkel zu bringen. Opfer und Täter kannten ein ander offenbar, möglicherweise wurde eine alte Rechnung beglichen. Zeugen können sich unter Tel.: 069 8098-1234 melden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio/ Arno Bachert

Kommentare