Morgen öffnet neuer Wochenmarkt

Premium-Qualität am Rathausbrunnen

Ober-Roden - Der Rathausplatz wird ab morgen zum Marktplatz. Immer donnerstags wollen zehn Händler - überwiegend mit Premiumprodukten - Leben in den Ortskern bringen.

Morgen fällt um 8 Uhr der Startschuss für den zweiten Ober-Röder Wochenmarkt. Rund um den Rathausbrunnen und in der Trinkbrunnenstraße werden Fleisch, Geflügel, Fisch, Obst und Gemüse, Honig, Käse und andere Lebensmittel verkauft. Ausgesucht wurden die Marktbeschicker von den Rödermärker „Business Angels“. Peter Raesch, Günther Sommerlad, Gerd Schreiner und Stefan Mertz - allesamt leitende Mitarbeiter im (Un-)Ruhestand - haben auf großen Wochenmärkten in der Region Ausschau gehalten. Ihr Anspruch: hohe bis höchste Qualität.

Kurzfristig kamen noch Backwaren dazu. Slavojka Cakarevic, die Inhaberin des Cafés „Süße Ecke“, verkauft an den Markttagen zwei Sorten Brot von Bäckermeister Robert Schrod. Ebenfalls aus Ober-Roden, aus dem Breidert, kommen die Betreiber des Weinstands im Hof des „Jägerhauses“. Suat Beykoz aus Urberach ist der dritte Rödermärker Händler im Bunde. Er bietet mediterrane Feinkost an. Die übrigen Kollegen stammen aus Hainburg, Seligenstadt, Süd- und Mittelhessen. Die weiteste Anreise hat Fischhändler Frank Schmidt, der in Bremerhaven geboren wurde und dort noch immer einmal pro Woche auf dem Großmarkt frische Ware holt.

Betreiber des Wochenmarktes ist die Wirtschaftsförderung. Ihren Strom erhalten die Händler aus dem Keller des Rathauses, erläuterte Till Andrießen, der Chef des IC Rödermark. Immer donnerstags wird ein Schaltschrank aufgestellt, der die Verkaufswagen mit Stark- und Wechselstrom versorgt.

Wie viel Fleisch gesund ist

Der Wochenmarkt ist künftig jeden Donnerstag von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Die Trinkbrunnenstraße wird für den Aufbau ab 6 Uhr entlang des „Jägerhauses“ gesperrt. Damit die Anwohner der Rathausstraße ihre Häuser erreichen, wird die Einbahnregelung in der Trinkbrunnenstraße zwischen der Ausfahrt des Kulturhallenplatzes und dem Rathausplatz aufgehoben. Das gilt aber nur für Anlieger. (lö)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.