Ludwig Michael Siemes feiert Primiz

Weihe: 1000 Gläubige begleiten Neupriester

+
Neupriester Ludwig Michael (Lutz) Siemes bei der Wandlung am Altar während des Primizhochamts in seiner Heimatkirche St. Gallus Urberach.

Urberach - Ganz im gelb-weißen Zeichen der seltenen Freude der Priesterweihe eines der ihren, nämlich des Urberachers Ludwig Michael Siemes, stand die Gallusgemeinde am Sonntag.

Gut 1000 Menschen waren im Mainzer Dom dabei, als Karl Kardinal Lehmann ihn tags zuvor gemeinsam mit Frank Lindenberger aus Dreieich zum Priester geweiht hatte. Nun feierete der Neupriester erstmalig in seiner Heimatgemeinde Urberach als Hauptzelebrant die Messe in der Pfarrkirche St. Gallus. Die Predigt hielt Generalvikar Dietmar Giebelmann. Außer Klaus Gaebler und Elmar Jung als den Pfarrern des Pfarreienverbundes begleiteten zehn Pfarrerkollegen seines bisherigen und jetzigen Lebensweges den 39-jährigen Geistlichen.

Zuvor hatte ihm die Katholische Frauengemeinschaft, namentlich Ingrid Killian, Maria Götz und Erika Gawliczek, das von ihnen gestiftete Primizgewand angelegt. Im Gottesdienst überreichte ihm Pfarrer Elmar Jung eine handgearbeitete grüne Stola als Geschenk des Pfarreienverbundes. Viele Glück- und Segenswünsche bekam der Neupriester Ludwig Michael Siemes anschließend noch vor und in der Kelterscheune, ehe eine Dankandacht mit dem Primizsegen für jeden Einzelnen die Feiern beendete.

(chz)

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

Bilder aus dem Leben von Papst Franziskus

Quelle: op-online.de

Kommentare