Prinzenpaar in Hippieklamotten

+
Die Fastnacht kann kommen, Rödermark ist gerüstet: Neue närrische Regenten sind Prinzessin Monika VI. und Prinz Carsten I. und ihr Kinderprinzenpaar Michelle I. und Manuel I.

Ober-Roden ‐ Große Freude in Rödermark. Michelle Schneider (9), deren Leukämie voriges Jahre eine riesige Welle der Hilfsbereitschaft auslöste, wurde von den Karnevalisten der Turngemeinde Ober-Roden zur Kinderprinzessin gekürt. Von Christine Ziesecke

Monika Gotta, Mutter dreier Kinder, Arzthelferin und seit 26 Jahren Trainerin bei der TG Ober-Roden, und ihr Lebensgefährte Carsten Boss, gelernter Schlosser und seit kurzer Zeit Aktiver des Musikzuges enterten am Samstagabend das Narrenschiff der Turngemeinde. Als Prinzessin Monika VI. und Prinz Carsten I. werden sie in der bevorstehenden Kampagne das närrische Volk regieren.

Natürlich haben die Regenten auch ein Kinderprinzenpaar zur Seite, über das sich die vielen im 70er Jahre-Look gewandeten Gäste im TG-Saal besonders freuten: Kinderprinzessin wird die knapp neunjährige Michelle Schneider, um deren Gesundheit noch vor einem Jahr der ganze Verein gebangt hat. „Sie ist ja schon lange bei den TG-Majoretten und wünschte sich schon, seit sie klein war, einmal Prinzessin zu sein“, verrieten ihre Eltern. An ihrer Seite wird Manuel Rocholl stehen, wie Michelle in Ober-Roden geboren, der gerne Fahrrad fährt, beim TSC getanzt und bei der TG Fußball gespielt hat und auch Saxophon im Spielmannszug bläst.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare