Risse in der Mauer - Parkplatz dicht

+

Ober-Roden - Der Parkplatz hinter dem „Zehnthof“ ist seit einigen Tagen teilweise gesperrt, weil die Mauer auf einem Nachbargrundstück umzustürzen droht.

Die Bauverwaltung hatte Risse bemerkt, das Ordnungsamt hatte daraufhin die Schließung der hinteren Parkplätze und des Durchgangs zwischen Glockengasse und Rathausstraße angeordnet. Die seit der Eröffnung des Parkplatzes im Jahr 2010 frei stehende Mauer war Teil eines mittlerweile abgerissenen Hauses, erläuterte Erster Stadtrat Jörg Rotter gestern auf Anfrage unserer Zeitung.

Da die Querwände fehlen, habe sie ihre Stabilität verloren. „Der vordere Teil der Mauer wird auf jeden Fall unverzüglich abgerissen“, sagte Rotter. Auf dem heutigen Parkplatz stand ein Wohnhaus, das in der Neujahrsnacht 1998 niederbrannte. Nach dem Abriss lag das Grundstück mehr als zehn Jahre brach. 2009 kaufte es die Stadt, um dem Parkplatzmangel im Zentrum von Ober-Roden Herr zu werden.

(lö)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare