Trickdieb dringt in Wohnung ein

Papagei schlägt Eindringling in die Flucht

+

Rödermark - Dieser Papagei ersetzt den Wachhund: Als ein Trickdieb bei einer älteren Dame ins Haus eindrang, war der treue Vogel der Seniorin zur Stelle und schlug den Eindringling in die Flucht. Dafür musste er nur zwei Worte von sich geben.

Seine Krallen sind scharf, aber seine Waffe ist das Wort: Graupapagei „Bibo“ hat die Urberacherin Inge Krappitz heldenhaft davor bewahrt, bestohlen zu werden. Mit einem lauten und tiefen „Hallo, Hallo“ brachte „Bibo“ einen Unbekannten dazu, die Wohnung der 79-Jährigen fluchtartig zu verlassen. Der verhinderte Gauner wähnte sich nämlich allein mit der Rentnerin und hielt - unter dem Vorwand Lampen zählen zu müssen - gerade Ausschau nach Wertgegenständen, als „Bibo“ sich aus dem Wohnzimmer zu Wort meldete. Seit 25 Jahren lebt der gefiederte Wachhund bei Inge Krappitz und ist eigentlich nicht dafür bekannt, viel zu plappern.

Nun aber hat er das richtige Wort zur richtigen Zeit gefunden. Sein Frauchen wird mit Besuchern nun vorsichtiger sein, bislang dachte sie „mir kann so etwas nicht passieren, von wegen Enkeltrick und so ...“ Den Fremden hatte sie für einen Bekannten gehalten, der bisweilen nach dem Rechten schaut.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

bl

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion