Rucksack als Dank für Blutspende

Urberach (lö) - Das Rote Kreuz ruft am Samstag, 7. Mai, zur Blutspende auf. Sie findet von 13 bis 17. 30 Uhr in der Halle Urberach statt.

Treue Spender, die einen Neuling werben, belohnt das Rote Kreuz mit einem Rucksack. Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein.

Damit die Entnahme von 500 Millilitern Blut gut vertragen wird, ist eine ärztliche Untersuchung Standard beim Roten Kreuz. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Inklusive Anmeldung, Untersuchung und Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen.

Der Mindestabstand zwischen Spenden muss 56 Tage betragen. Frauen dürfen innerhalb von 12 Monaten höchstens vier und Männer höchstens sechs Blutspenden leisten. Das DRK bittet, den Personalausweis mitzubringen und zuvor ausreichend gegessen und (alkoholfrei) getrunken zu haben. Personen, die akut erkrankt sind oder in den letzten vier Wochen einen Infekt hatten, dürfen nicht spenden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Michael Marckmann/pixelio.de

Kommentare