Schwerer Unfall in Rödermark

Mercedes fliegt durch die Luft: Fahrer lebensgefährlich verletzt

+
Unfall in Rödermark: Der Wagen ist durch die Luft geflogen und auf dem Dach zum Liegen gekommen.

Rödermark – Bei einem schweren Unfall in Rödermark ist ein 56-Jähriger aus Dietzenbach am Mittwoch lebensgefährlich verletzt worden. Die Sanitäter konnten ihn erfolgreich am Unfallort reanimieren.

Was war geschehen? Der 56-Jährige war gegen 12.06 Uhr mit seinem Mercedes auf dem Rödermarkring in Rödermark Richtung Eppertshausen unterwegs. Die Polizei vermutet, dass er wohl wegen eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Dieses fuhr bei Rot über die Ampel und geriet auf einen Grünstreifen. Dort streifte es mehrere Büsche, Bäume und ein Verkehrsschild, ehe es einen Baum entwurzelte. Der Baum diente dem Auto als Rampe, das daraufhin durch die Luft flog. Nach einigen Metern schlug der Wagen auf dem Boden wieder auf und überschlug sich mehrfach und kam in der Nähe eines Autohauses zum Liegen.

Bilder: Mercedes überschlägt sich in Rödermark

Der Fahrer war im Wagen eingeklemmt, die Feuerwehr befreite ihn allerdings rechtzeitig. Die Sanitäter vor Ort konnten den 56-Jährigen erfolgreich wiederbeleben. Wie durch ein Wunder, verletzte sich sonst niemand bei dem Unfall. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Am Mittwoch kam es ebenfalls zu zwei weiteren schweren Unfällen in der Region. Auf der A3 legte ein schwerer Unfall an der Anschlussstelle Hanau hat am Mittwochmorgen gegen 8.55 Uhr den Verkehr in Fahrtrichtung Frankfurt lahm. Bei einem Zusammenstoß zwischen einen Laster und einem Auto wurden zwei Menschen leicht verletzt. Der Lkw hatte wahrscheinlich plötzlich gebremst. Der Pkw kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und krachte in den Laster. Eine Fahrstreifen musste gesperrt werden. Daraufhin staute sich der Verkehr kilometerweit.

In Darmstadt gab es ebenfalls starke Behinderungen des Verkehrs. In der Innenstadt ging mittags nichts mehr, weil es ebenfalls einen schweren Unfall gab. Ein Auto stieß nach ersten Erkenntnissen mit einer Radfahrerin zusammen. Die 53 Jahre alte Darmstädterin wurde dabei schwerst verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. Dort erlag sie später ihren Verletzungen. In der Darmstädter Innenstadt rund um den Cityring ruhte der Verkehr. (chw)

Lesen Sie auch:

Motorradfahrer verliert Kontrolle und rutscht in Porsche – Rettungshubschrauber im Einsatz: Bei einem Unfall in Rödermark werden zwei 20-Jährige schwer verletzt. Eine Frau muss mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion