Jam Session und Frauen-Offensive im Jazzkeller

Ober-Roden - (fma) Zwei Veranstaltungen sollen den Jazzkeller in der Friedrich-Ebert-Straße/Ecke Neckarstraße am Wochenende zum Kochen bringen.

Zunächst präsentiert die Künstlervereinigung „Kunst in Rödermark“ (KiR) mit dem Jazzclub Rodgau-Rödermark eine Mischung aus Musik und Kunst. Bei der gemeinsamen Jam Session am Freitag, 27. März, verbinden die darstellenden Künstler ihre Werke mit passenden Klängen der Jazz-Musiker. Das Zusammenspiel aus Ton, Bild, Objekt und Sprache soll zur Interpretation der Kunstwerke beitragen. Der Eintritt ist frei.

Einen Tag später stehen „Pitch The Fork“ auf der Bühne im Jazzkeller. Das Repertoire der sechsköpfigen Frauenband beinhaltet neben Swing und Blues auch Latin und Funk. Aber auch bekannte Jazz-Standarts und Rockballaden beherrscht die Gruppe. „Pitch The Fork“ gründeten sich 2001 und touren seitdem regelmäßig durch Deutschland. Die Band besteht aus Doris Hebauf (sax), April King (voc), Konny Kopf (p), Megumi Roth (tp), Maria Schmitt (b) und Ute Wagner (dr). Der Eintritt für ihren Auftritt am Samstag, 28. März, beträgt 13 Euro für Gäste, Mitglieder zahlen 9 Euro. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare