Splitternder Spiegel verletzt jungen Radler

Ober-Roden (lö) - Unfallflucht auf der Ortsdurchfahrt: Die Polizei fahndet nach der Fahrerin eines schwarzen Audi, die am Dienstag bei einem Unfall einen Neunjährigen verletzte und sich aus dem Staub machte, ohne sich um das Kind zu kümmern.

Wie die Polizei gestern mitteilte, war der Junge gegen 17 Uhr mit seinem BMX-Rad auf der Dieburger Straße in Richtung Süden unterwegs. In Höhe der Hausnummer 40 wollte er die Seite wechseln und hielt in der Fahrbahnmitte an. Hier wurde er von einem entgegenkommenden Auto erfasst.

Der Außenspiegel des Audi krachte gegen den Lenker des Fahrrades. Durch splitterndes Glas erlitt das Kind eine Schnittverletzung am Arm. Die Fahrerin des schwarzen Wagens hielt nicht an, sondern fuhr Richtung Marktplatz davon. Es soll sich um eine 30 bis 40 Jahre alte Frau mit schulterlangem glattem schwarzem Haar gehandelt haben.

Hinweise nehmen die Unfallfluchtgruppe der Polizei in Langenselbold (06183 911550) oder in Dietzenbach (06074 8370) entgegen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Kurt Michel/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare