Stadt ehrt Leichtathletik-Kreismeister

Freude über 268 Sportabzeichen

+
Volles Haus bei der Turnerschaft: 268 Sportler vom Kind bis zum Senior haben das Deutsche Sportabzeichen erhalten.

Ober-Roden - „Etliche Ehrungen in zügiger Form“, versprach Bürgermeister Roland Kern nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Peter Hubert bei der Auszeichnung der Sportabzeichen-Absolventen der Turnerschaft Ober-Roden.

Daran hielten sich die Organisatoren um TS-Leichtathletik-Abteilungsleiter Hans Röhrig am Samstag. Trotz der hohen Anzahl von 268 Sportabzeichen-Absolventen ging die Ehrung angenehm flott über die Bühne. Zunächst aber zeichneten Roland Kern, Peter Hubert und Hans Röhrig die TS-Leichtathletik-Kreismeister des vergangenen Jahres aus. Mit 13 Kreismeistern freute sich die Turnerschaft 2013 über besonders viele Titel. Marius Auth, Isaac Bundu, Alexander Fuchs, Thomas Goller, Henrik Lauer, Konrad Möhling, Johannes Röhrig, Lukas Waller, Ann Kathrine Faust, Sophia Franz, Jessica Lemke, Marina Scholz und Colin Rigual standen bei Kreismeisterschaften ganz oben auf dem Treppchen. Dafür überreichte Roland Kern Urkunden der Stadt.

Bei den Sportabzeichen machte sich erneut die Kooperation mit der Trinkbornschule bezahlt, die auf dem TS-Sportplatz ihre Bundesjugendspiele durchführt. 245 der 268 vergebenen Sportabzeichen gingen an Kinder und Jugendliche. Wobei die Sportabzeichen-Macher des Vereins in diesem Jahr mit erschwerten Bedingungen zu kämpfen hatten. Wer früher bei den Bundesjugendspielen eine Ehrenurkunde erreicht hatte, dem war auch das Sportabzeichen sicher. „Die Übungen der Bundesjugendspiele sind in diesem Jahr erstmals abgewichen von den Bedingungen für das Sportabzeichen“, erklärte Hans Röhrig am Samstag. So waren einige Zusatzschichten nötig, die TS und auch die Schule boten zusätzlich etwa einen 30-Meter-Lauf oder Seilspringen an.

Trotz dieser erschwerten Bedingungen bedeuten die insgesamt 268 Sportabzeichen das viertbeste Ergebnis in der 35jährigen Sportabzeichen-Geschichte der TS. Der Rekord stammt aus dem Jahr 2011 (344), 2012 waren es 299. 1979 hatte man mit 23 Sportabzeichen begonnen. Ganz oben auf der Ehrungsliste standen Marianne Henryson und Regina Roemer, die am Samstag für ihr 30. Sportabzeichen geehrt werden sollten. Da beide verhindert waren, war Lothar Gierszewski (Erwachsene Gold 25) der „ranghöchste“ Vertreter unter den Sportabzeichen-Absolventen.

Goldene Sportabzeichen bei den Erwachsenen gab es auch für Marc Berninger, Fabian Geyer, Manfred Höreth, Martin Hug, Elke Müller, Johannes Peter Rasmussen, Hans Röhrig, Jonas Röhrig, Renate Schinko, Barbara Schmitt, Reinhold Schmitt, Angelika Schramm, Steffen von der Lühe und Tanja Wiedenmann. Unter den Absolventen war auch der 85-jährige Rudolf Schnell (Erwachsene Silber). Für die musikalische Untermalung der Feierstunde sorgten Yvonne Kiehl und Lara Marquardt vom Musikverein Viktoria 08.

Sportabzeichen bei der TS: Alle Absolventen auf einen Blick

Jugend Bronze: Sara Abbasi, Luca-Leon Beetz, Philipp Berner, Linus Dinges, Sina Drohmann, Deniz Ercan, Tim Frank, Mirja Franz, Felix Frenzel, Abhdurrahman Gülay, Max Haas, Anastasia Gillner, Marc Justin Häder, Eric Hauptvogel, Merle Heinrich, Christoph Horst, Dilara Isik, Jonathan Kaciuczyk, Yvonne Kiehl, Larissa Knuth, Leon Kaan Kubat, Julius Kügler, Enes Kurgas, Lena Marie Lehninger, Ilias Lüttge, Robin Manus, Anita Mastery-Ashtiani, Lena Metje, Pascal Michel, Dogus Miller, Paul Muran, Sema Daxila Nas, Liliane Kube, Felix Parres, Angelika Heike Peter, Maria Pfeiffer, Anna-Luisa Sauer, Nelly Schingnitz, Alicja Schmidt, Ferderik Simon, Noemi Simpson, Rico Steiner, Luka Susak, Niklas Teuber, Riccardo Turba, Neolia Vincente-Martinez, Raquel Vincente-Martinez, Julius von Langen-Keffenbrink, Lena Vorwieger, Max Hubert Wacker.

Jugend Silber:Elias Akhtar, Josef Allaw, Lavinia Marie Anders, Lukas-Maximilian Annighöfer, Ilmo Jan Arndt, Marius Auth, Marlene Berg, Sara Bergen, Celina Berghäuser, Jannik Berghäuser, Fabian Burger, Felix Burmeister, Samnoeuk Chea, Joana Chaves, Kudret Mert Cömert, Adrian Colella, Aaron Craß, Melina Cruz, Letizia Cuccciara, Adrian Dobrea, Luca Drohmann, Nicola Catharina Dümatz, Ilias El Quali, Ibrahim Ekici, Ann Kathrine Faust, Luis Fleckenstein, Victoria Sarah Franke, Isabella Maria Frehe, Alexander Fuchs, Letizia Gessler, Britta Graupe, Richard Graupe, Sina Gregorio Rodrigo, Sonja Grix, Janne Herbert Hahn, Emily-Zoe Hartfiel, Moritz Hesse, Samina Hofmann, Lauine Horch, Lisa Jolie Houben, Leonie Hügemann, Sebastian Horn, Tiziano Impossibile, Rafael Jose Ibanez Moreno, Marlon Jahn, David Jeuck, Jakob Junk, Ayman Akar Kach, Eylül Kangalli, Fynn Luca Kantz, Jan Lasse Kantz, Ronja Kiehl, Xuan Sophie Kirchenmajer, Kelly Maria Köhler, Elea Kraus, Manuel Peter Krenig, Luca Krolo, Giulia Kümpel, Marcel Kull, Youssra Lahmidi, Josephine Langer, Ayoub Lazaar, Michelle Lenz, Denise Leuthner, Lina Mahr, Nils Martiner, Luca Matle, Tassilo Leander Matteo, Jan Matthias, Vanessa Mayler, Katharina Mehl, Sophie Mehl, Maike Mettendorff, Isabell Mlodoch, Mohamed Mosfer, Nelly Müller, Luis Muran, Syeda Masoom Naqvi, Vanessa Neun, Sebastian Nink, Leon Obmann, Yara Lorena Olesch, Leonie Oppelt, Youssra Ouchene, Elise Özalp, David Papic, Kann Randy Paulmann, Emanuel Parriello, Lina Pfau, Pascal Perner, Marcel Perner, Laura Pehl, Laura Pratsch, Lazar Puskar, Florian Rasch, Nathalie Ressemann, Björn Rex, Colin Rigual, Nils Rödling, Johannes Röhrig, Philipp Röhrig, Michelle Roth, Niklas Roth, Josephine Sadler, Selmir Saliva, Lilli-Marie Sattlegger, Emilia Sattlegger-Wendt, Nicola Saula, Jakob Schoßer, Antonia-Sophie Schwarz, Vanessa Schweizer, Leonie Schwertz, Selina Schubert, Samira Schubert, Julia Schwamberger, Larissa Seufert, Conner-Lee Seum, Mona Sieling, Olivia Simpson, Klara Sonnleitner, Dennis Spakovskij, Ann-Sophie Sprunck, Dustin Stalzer, Fiona Steuernagel, Elias Tahhan, Lou Phillis Teike, Hannah Tennstedt, David Tornow, Adrian Ukaj, Aaron Wagner, Lucas Waller, Alexander Weinbuch, Sophie Weisenburger, Tim Witzel, Till Wohlgemuth, Sarah Michelle Wolf, Arda Yagmur, Luisa Zilling.

Jugend Gold:Emilie Andreas, Alper Ayar, Baris Ayar, Marie Bartelmess, Marina Beckmann, Paul Beckmann, Nick, Benedetti, Joshua Brings, Isaac Bundu, Neil Eberle, Sophia Franz. Hannah Freymadl, Christiana Giamaras, Julia Graf, Vanessa Heckwolf, Leander Helmis, Luisa Henkel, Marvin Hitzel, Carla Hunkel, Malisa Göksu, Thomas Goller, Luisa Gotta, Luca Jana Houben, Ella Kantz, Valerie Karl, Kadir Karademir, Burak Kaya, Julian Krug-Lopez, Henrik Lauer, Milena Lauer, Jessica Lemke, Joshua-Iven Lüttge, Henrik Markefka, Konrad Möhling, Lara Müller, Damian Murmann, Sofia Narkajakow, Jacqueline Niesel, Sebastian Nießner, Medya Orak, Jule Pfau, Noel-Maurice Rasch, Secil Sakar, Jonas Schmidt, Marina Scholz, Janis Schramm, Lars Spanheimer, Yvonne Sternberg, Hannah Tasker, Paulina Tuscher, Jana-Sofia Voges, Maira Waller, Linus Weber, Mona Wessely, Artur Wrobek, Marlon Wurm, Elias Zilling.

Erwachsene Bronze: Patricia Puga Guil.

Erwachsene Silber:Ursula Hahn, Karl Kuch, Rudolf Schnell, Hans Schinko, Karin Walentin.

Erwachsene Gold:Marc Berninger, Fabian Geyer, Manfred Höreth, Martin Hug, Elke Müller, Johannes Peter Rasmussen, Hans Röhrig, Jonas Röhrig, Renate Schinko, Barbara Schmitt, Reinhold Schmitt, Angelika Schramm, Steffen von der Lühe, Tanja Wiedenmann.

Erwachsene Gold „25“:Lothar Gierszewski.

Erwachsene Gold „30“:Marianne Henryson, Regina Roemer.

(ey)

Quelle: op-online.de

Kommentare