Viele Sportabzeichen bei der TS

+
Rudolf Schnell war mit seinen 83 Jahren 2011 der älteste der 344 Absolventen.

Ober-Roden (ey) - Schon wieder ein neuer Sportabzeichen-Rekord bei der Turnerschaft. Seit 2007 geht es mit der Zahl der Absolventen bergauf. So vermeldete Leichtathletik-Abteilungsleiter Hans Röhrig bei der Übergabe der Auszeichnungen in der Kulturhalle eine neue Bestmarke.

344 Absolventen erwarben 2011 bei der TS das Sportabzeichen. Dass darunter 319 Kinder und Jugendliche waren, ist unter anderem den Kooperationen der TS mit den Schulen zuzuschreiben. Dass die Sportabzeichenprüfungen im Verein wahrlich eine Generationen übergreifende Angelegenheit sind, beweist ein Blick auf das Alter der Absolventen. Die jüngsten Teilnehmer waren gerade einmal sieben Jahre alt, der 83jährige Rudolf Schnell legte 2011 bereits seine 31. Sportabzeichenprüfung ab.

„Das ist eine stolze Bilanz, die beweist, dass der Verein viel für den Breitensport tut“, meinte Wolfgang Hitzel von der städtischen Stabsstelle für Vereine, Ehrenamt, Kultur- und Sportstätten, der in Vertretung von Bürgermeister Roland Kern gratulierte. Hitzel erinnerte auch an die Entwicklung der Sportabzeichenbewegung in Deutschland. 1913 wurde die erste Sportabzeichenprüfung abgelegt. Mittlerweile sind es jährlich über eine Million.

Diese Entwicklung ist auch an den Zahlen der TS abzulesen. Die hatte 1979, schon damals war Hans Röhrig gemeinsam mit seinen Mitstreitern der Organisator, mit 23 Absolventen begonnen. Im Lauf der Jahre musste man aus Platzgründen immer wieder die Räumlichkeiten wechseln. Mittlerweile ist die Kulturhalle bei den Ehrungen gut gefüllt.

„Man kann sich als Vereinsvorstand nur bedanken für so viele Absolventen“, meinte TS-Geschäftsführer Norbert Eyßen bei der Feierstunde, die von Corinna Lang und Lisa Groh vom Musikverein Viktoria 08 musikalisch begleitet wurde. Eyßen strich ebenfalls die Kooperationen mit Schulen und Kindergärten hervor. „Da haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht.“

Teilweise bis zu 30 Prüfungen

Die Mitglieder der Gruppe „Sportabzeichen Erwachsene Gold“ haben über 20, manche sogar über 30 Prüfungen abgelegt. Peter Bärwalde, Rudolf Benk, Klaus Büttner, Wolfgang Fischer, Lothar Gierszewski, Marianne Henryson, Manfred Höreth, Elke Müller, Johannes-Peter Rasmussen, Helga Reinbold, Hans Röhrig, Regina Roemer, Roswitha Reuter, Hans Schinko, Renate Schinko, Barbara Schmitt, Rudolf Schnell, Angelika Schramm, Christa Sittig, Theo Weber und Karl Kuch gehören diesem erlesenen Kreis an und nehmen nun schon seit mehreren Jahrzehnten Sportabzeichenehrungen entgegen.

Im Ehrungsmarathon fielen Tamara Breimhorst, Tim Sittig (Jugend Gold 9), Sophia Groh (Jugend Gold 8), Marina Scholz (Jugend Gold 6) sowie Sophia Franz und Leonie Hügemann (Jugend Gold 5) ebenfalls besonders auf.

Im Namen der Stadt zeichnete Wolfgang Hitzel zwei Leichathletinnen der TS für ihre Erfolge 2011 aus. Marina Scholz war in der Klasse W12 in der Halle Kreismeisterin im Hochsprung und im Kugelstoßen geworden. Jessica Lemke, ebenfalls W12, sicherte sich im Freien den Kreismeistertitel im Kugelstoßen. Ausgezeichnet wurden auch die Absolventen der Lauf- und Walking-Abzeichen. Hier blieb man mit insgesamt 21 Absolventen etwas unter den Zahlen der Vorjahre zurück. Das lag hauptsächlich daran, dass zu den angesetzten Abnahmeterminen jeweils schlechtes Wetter herrschte.

Die Geehrten im Überblick

Jugend Bronze: Luca Aicheler, Lukas Annighöfer, Vivien Antmann, Harun Atif, Marius Auth, Alper Ayar, Kira Bärwalde, Maria-Johanna Barthelmess, Marius Beckmann, Luca-Leon Beetz, Pia Berger, Jannik Berghäuser, Niklas Berner, Nils Beyer, Damien Bilal, Dominik Boldt, Sarah Brahem, Johannes Büttner, Isaac Bundu, Kaya Burak, Gökhan Cakmak, Jädik Cakmak, FabioCipriani, Viviane Couvreur, Johanna Craß, Justin Daum, Paula Daxer, Leon Decker, Lukas Dercho, Nico Drexler, Sina Drohmann, Paul-Emil Dunkel,Camille Dürk, Janina Eggert, Tim Elger, Maximilian Elm, Ibrahim Ekici, Helen Felbek, Felicitas Feuerbach, Luis Fleckenstein, Lisa Frank,Mara Freudenberger, Loris Gatti, Valentin Giese, Louisa Gotta, Julia Graf,Mateo Griedelbach, Dominik Gries, Lina Grübler, Julia Häder, Kevin Hansen, Mirco Harter, Emily-Zoe Hartfiel, Valentin Hasche, Jil Heinrich, Marle Heinrich, Steffen Hitzel, Bastian Hölzl, Carla Holzamer, Pauline Horch, Marlon Hunkel, Dilara Isik, Jonah Junk, Kadir Karademir, Cassandra Keller, Okan Kilic, Kukas Klyk, Clara Koch, Anastasia Korb, Sophia-Alexandra Kraus, Julian Krug-Lopez, Antonia Kruse, Alexander Kügler, Bleron Kuka, Enes Kurgas, Henrik Lauer, Denis Leuthner, Gina-Marie Leuthner, Lara Lindler, Daniel Löbig, Adrian Colella, Vanessa Lorenz, Joshua-Iven Lüttge, Lina Mahr, Hasher Malik, Christoph Markefka, Lara Marquardt, Leon-Odin Martens, Vanessa Mayler, Maike Mettendorff, Hannah Metz, Konrad Möhling, Richard Möhling, Lara Müller, Marc Nausch, Jennifer Nemetz, Nicolas Neubeck, Paul-Leonhard Neuske, Sebastian Nießner, Hasan Ögretmen, Nina Offenhäuser, Paul Olbrich, Leonie Oppelt, Aynur Parmaksiz, Kai-Daniel Paulowitsch, Nathalie Pfalzgraf, Laura Pehl, Alijah-Maria Petri, Maria Pfeiffer, Janis-Robin Probst, Laura Pratsch, Lazar Puskar, Lara Raesch, Elias Rausch, Noel-Maurice Rasch, Stella Reblin, Nathalie Ressemann, Björn Rex, Lasse Rex, Leona Richter, Dorian Ringler, Nils Rödling, Michelle Roth, Niklas Roth, Klara Rothmann, Lilli-Marie Sattlegger, Samara Schinko, Marius Schmitt, Janina Schneidereit, Jascha-Niklas Scholz, Vitus Schule-Basse, Ronja Schwäbe, Julia Schwamberger, Mayda-Skye Seibert, Conner-Lee Seum, Frederik Simon, Olivia Simpson, Klara Sonnleitner, Paul Sonnleitner, Sascha Späth, Anna-Sophie Sprunck, Dustin Stalzer, Penelope Stefanides, Thorben Sülzen, Mortiz Tag, Hannah Tennstedt, Alexandra Trageser, Neolia Vincente-Martinez, Jana Sofia Voges, Robin Wald, Pauline Waldmann, Lukas Waller, Celine Weber, Fabian Weber, Florian Wehner, Salina Weinert, Sophie Weisenburger, Sophia Weitershagen, Stella Weitz, Justus Werner, Mona Wessely, Samira Wohlgemuth, Till Wohlgemuth, Laura Wolf,Tobias Wolf, Aurora Xhini, Niklas Zahradnik.

Jugend Silber: Elena Ackermann, Sofiane Akarkach, Dilara Alan, Emilie Andreas, Sebastian Andreas, Viktoria-Sophie Annighöfer, Airikki Arndt, Sarah Luisa Auth, Habiba Basic, Paul Beckmann, Sarah Berkard, Thorben Berker, Marc-Matthias Bozseyovski, Sarah-Ange Bundu, Maximilian Brunner, Julia Cibis, Florian Czmok,Ilias El Quali, Aki Endo, Andreas Erter, Ilayda Pelin Ergün, Colin Falk, Jonas Fietkau, Nina Freymadl, Niclas Frieß, Celine Gotta, Emily Gotta, Nell Gotta, Sara Gregorio Rodrigo, Pascal Hansen, Pascal Haro-Campoy, Maurice Heil, Denise Höpker, Emirkan Hofmann, Justin Hornung, Anna Hunkel, Jan Hupperten, Lisa Jäger, Jonas Jamin, Henri Jochem, Celine Kaczmarczyk, Fynn Luca Kantz, Jan Lasse Kantz, Adrian Kaupert, Rico Kaupert, Jan Philpp Keck, Chivorn-Kined Kiefer, Marco Köbellein, Manuel Peter Krenig, Felix Morgan Krug Lopez, Benjamin Kuba, Riekje Antonia Langer, Vivien Aileen Ludwig, Hamaza Lulic, Ismail M’Hamdi, Faras Malik, Sophie Mehl, Julia Lotta Meusel, Michelle Möller, Oumnia Mokallik, Miriam Nardelli, Sofia Narkajakow, Sebastian Nink, Linda Novotny, Leon Obmann, Jonas Offenhäußer, Medya Orak, Aylin Parmaksiz, Paola Penner, Jule Pfau, Ellen Rausch, Fabienne Rieth, Rabia Riza, Johannes Röhrig, Nils Rümker, Janis Ruppel, Sacil Sakar, Eva Sattlegger, Miriam Jacquline Schäfer, Ellen-Sophie Schulte, Paul Schwaar, Thorben Schwarzkopf, Dzenan Sehovic, Lukas Pascal Seufert, Chiara-Maria Sokcevic, Jens Spanheimer, Florian Spieler, Fee Teike, Maya Tschendel, Alexander von der Heyde, Lenny Volz, Kim Weber, Maja Lucie Wehner, Rene Weiland, Alexander Weinbuch, Iris Wickenhäuser, Alexandra Wollberg, Viktoria Wyrobek, Oliver Wyzgol, Faegh Yahyazadeh Khatir, Jannik Zeleny, Antonia Zolota.

Jugend Gold: Marina Beckmann, Florian Büchner, Jan Chantre, Marco Daridovic, Ben Lucas Deegan, Nikola Dimcic, Erik Dzyma, Thelma Gundlfinger, Luisa-Charlotte Henkel, Luis Herbert, Fiona Herrmann, Leonie Hitzel, Jan Höpker, Johannes Jeuck, Paul Jochem, Valerie Karl, Elias Keller, Maximilian Kern, Gwenyfer Köhl, Lorenzo Köhler, Noah Maier, Robin Manus, Melina Mlodoch, Luis Muran, Jacqueline Niesel, Felix Parres, Niklas Röhrig, Philipp Röhrig, Nadja Savic, Dennis Spakovskij, Robert Tasker, Max Wagner. Jugend Gold 4: Jennifer Bäcker, Pad Böttcher, Nelin Cakmak, Henry Eichhorn, Robin Gerbig, Mariam Held, Boran Kaya, Jessica Lemke, Katharina Mehl, Elise Özalp, Marlon Pfalzgraf, Manuel Rocholl. Jugend Gold 5: Sophia Franz, Leonie Hügemann. Jugend Gold 6: Marina Scholz Jugend Gold 8: Sophia Groh Jugend Gold 9: Tamara Breimhorst, Tim Sittig. Erwachsene Bronze: Martin Hug, Reinhold Schmitt.

Erwachsene Silber: Ursula Hahn, Patrick Haller. Erwachsene Gold: Peter Bärwalde, Rudolf Benk, Klaus Büttner, Wolfgang Fischer, Lothar Gierszewski, Marianne Henryson, Manfred Höreth, Elke Müller, Johannes-Peter Rasmussen, Helga Reinbold, Hans Röhrig, Regina Roemer,Roswitha Reuter,Hans Schinko, Renate Schinko, Barbara Schmitt, Rudolf Schnell, Angelika Schramm, Christa Sittig, Theo Weber. Erwachsene Gold 25: Karl Kuch

Laufabzeichen Stufe 3 (60 Minuten Laufen): Marianne Henryson Stufe 5 (120 Minuten Laufen): Christian Breimhorst, Birgit Breimhorst, Tamara Breimhorst, Isabella Breimhorst

Walkingabzeichen: Stufe 2 (60 Minuten): Maria Hitzel, Monika Rasch, Wolfgang Steinauer, Stufe 3 (120 Minuten): Michael Bleiber, Ellen Bleiber, Stella Gotta, Herbert Gotta, Lieselotte Krikser, Heinz Krikser, Edmund Weiland, Christine Weiland, Karin Walentin, Irene Weber, Gerhard Weber, Karin Vogel, Hans Keller

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare