Sportschau des KSV Urberach

Sportschau des KSV Urberach
1 von 33
Mit einer abwechslungsreichen, fröhlichen Sportschau in der Halle Urberach eröffnete der KSV 1888 sein Jubiläumsjahr – im 125. Jahr seines Bestehens zeigte er damit, wie vielfältig seine Angebote sind. In bunter Reihe kamen Judoka, Jazz Dance und Modern Dance, Fußballbambinis und Gymnastikfrauen, Turner und Badminton-Spieler, Gardemädchen und Drum-Corps auf die Bühne.
Sportschau des KSV Urberach
2 von 33
Mit einer abwechslungsreichen, fröhlichen Sportschau in der Halle Urberach eröffnete der KSV 1888 sein Jubiläumsjahr – im 125. Jahr seines Bestehens zeigte er damit, wie vielfältig seine Angebote sind. In bunter Reihe kamen Judoka, Jazz Dance und Modern Dance, Fußballbambinis und Gymnastikfrauen, Turner und Badminton-Spieler, Gardemädchen und Drum-Corps auf die Bühne.
Sportschau des KSV Urberach
3 von 33
Mit einer abwechslungsreichen, fröhlichen Sportschau in der Halle Urberach eröffnete der KSV 1888 sein Jubiläumsjahr – im 125. Jahr seines Bestehens zeigte er damit, wie vielfältig seine Angebote sind. In bunter Reihe kamen Judoka, Jazz Dance und Modern Dance, Fußballbambinis und Gymnastikfrauen, Turner und Badminton-Spieler, Gardemädchen und Drum-Corps auf die Bühne.
Sportschau des KSV Urberach
4 von 33
Mit einer abwechslungsreichen, fröhlichen Sportschau in der Halle Urberach eröffnete der KSV 1888 sein Jubiläumsjahr – im 125. Jahr seines Bestehens zeigte er damit, wie vielfältig seine Angebote sind. In bunter Reihe kamen Judoka, Jazz Dance und Modern Dance, Fußballbambinis und Gymnastikfrauen, Turner und Badminton-Spieler, Gardemädchen und Drum-Corps auf die Bühne.
Sportschau des KSV Urberach
5 von 33
Mit einer abwechslungsreichen, fröhlichen Sportschau in der Halle Urberach eröffnete der KSV 1888 sein Jubiläumsjahr – im 125. Jahr seines Bestehens zeigte er damit, wie vielfältig seine Angebote sind. In bunter Reihe kamen Judoka, Jazz Dance und Modern Dance, Fußballbambinis und Gymnastikfrauen, Turner und Badminton-Spieler, Gardemädchen und Drum-Corps auf die Bühne.
Sportschau des KSV Urberach
6 von 33
Mit einer abwechslungsreichen, fröhlichen Sportschau in der Halle Urberach eröffnete der KSV 1888 sein Jubiläumsjahr – im 125. Jahr seines Bestehens zeigte er damit, wie vielfältig seine Angebote sind. In bunter Reihe kamen Judoka, Jazz Dance und Modern Dance, Fußballbambinis und Gymnastikfrauen, Turner und Badminton-Spieler, Gardemädchen und Drum-Corps auf die Bühne.
Sportschau des KSV Urberach
7 von 33
Mit einer abwechslungsreichen, fröhlichen Sportschau in der Halle Urberach eröffnete der KSV 1888 sein Jubiläumsjahr – im 125. Jahr seines Bestehens zeigte er damit, wie vielfältig seine Angebote sind. In bunter Reihe kamen Judoka, Jazz Dance und Modern Dance, Fußballbambinis und Gymnastikfrauen, Turner und Badminton-Spieler, Gardemädchen und Drum-Corps auf die Bühne.
Sportschau des KSV Urberach
8 von 33
Mit einer abwechslungsreichen, fröhlichen Sportschau in der Halle Urberach eröffnete der KSV 1888 sein Jubiläumsjahr – im 125. Jahr seines Bestehens zeigte er damit, wie vielfältig seine Angebote sind. In bunter Reihe kamen Judoka, Jazz Dance und Modern Dance, Fußballbambinis und Gymnastikfrauen, Turner und Badminton-Spieler, Gardemädchen und Drum-Corps auf die Bühne.
Sportschau des KSV Urberach
9 von 33
Mit einer abwechslungsreichen, fröhlichen Sportschau in der Halle Urberach eröffnete der KSV 1888 sein Jubiläumsjahr – im 125. Jahr seines Bestehens zeigte er damit, wie vielfältig seine Angebote sind. In bunter Reihe kamen Judoka, Jazz Dance und Modern Dance, Fußballbambinis und Gymnastikfrauen, Turner und Badminton-Spieler, Gardemädchen und Drum-Corps auf die Bühne.

Mit einer abwechslungsreichen, fröhlichen Sportschau in der Halle Urberach eröffnete der KSV 1888 sein Jubiläumsjahr – im 125. Jahr seines Bestehens zeigte er damit, wie vielfältig seine Angebote sind. In bunter Reihe kamen Judoka, Jazz Dance und Modern Dance, Fußballbambinis und Gymnastikfrauen, Turner und Badminton-Spieler, Gardemädchen und Drum-Corps auf die Bühne.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.