Stadt organisiert Generationen-Treff

Rödermark (bp) - Mit einem Kinder-Fußballturnier für Integration und Fairplay am Entenweiher in Urberach beginnt am 10. Juni um 15 Uhr der dritte Generationensommer. Neun weitere Begegnungen von Alt und Jung sind von den städtischen Fachabteilungen für Senioren und Jugendarbeit bis August geplant.

Die Veranstaltung gewinnt kontinuierlich an Zuspruch. 2009 nahmen 150 Gäste teil, im vergangenen Jahr bereits 273.

Das generationsübergreifende Miteinander in den Wohnquartieren soll dazu beitragen, dass junge und alte Menschen ins Gespräch kommen und mehr Verständnis füreinander entwickeln.

Selbstgepflückte Erdbeeren zu Marmelade kochen, Handykurs für Senioren, Radfahren, Kinder singen mit Demenzkranken, Theater spielen, Malen, Stricken, Spielen und Basteln – das Programm bietet vielfältige Aktivitäten.

„Die beiden letzten Generationensommer waren ein toller Erfolg“, betont Bürgermeister Roland Kern, der herzlich zum Mitmachen einlädt. „Wir wollen den Generationensommer auf Dauer etablieren.“

Nähere Informationen und einen Flyer gibt es im Rathaus unter der Nummer 06074 911350.

Das Programm im Überblick 

10. Juni, 15 Uhr: 4. Kinder-Fußballturnier für Kinder von sechs bis zehn Jahren im Park am Entenweiher; Ausrichter: FC Viktoria Urberach und Stadt Rödermark.

14./15. Juni, 14 Uhr: Erdbeer-Marmeladen-Kochkurs: Selbstgepflückte Erdbeeren mit Monika Weidner zu Marmelade kochen; Anmeldung unter s  911353.

15. Juni, 16 Uhr: „SMS, GPS, MP3, MMS, UMTS, Smartphone – Was ist das?“ Ein Kurs für Jung und Alt mit Christian Daum und Benedict Jacobsen im Seniorentreff Ober-Roden.

17. Juni, 15 Uhr: Rödermark fährt Rad auf dem wumboR-Rundweg: Alt und Jung starten an den Kitas Waldacker (Amselstraße), Zwickauer Straße, Pestalozzistraße, Kita Liebigstraße und St. Nazarius (Pfarrgasse) und fahren zur Kinder- und Jugendfarm am Oberwiesenweg in Urberach. Sportliche Leitung: Rudi Zischka.

20. Juni, 14.30 Uhr: Der Kindersingkreis „Sing Kids“ singt mit Demenzkranken – in Kooperation mit der Stiftung Lebens-Träume bei der AWO-Demenzgruppe Leuchtturm im Bürgertreff Waldacker, Goethestraße 39.

27. Juni bis 1. Juli, jeweils 9.30 bis 16 Uhr: „Generation X – Intergeneratives Theater“, Theaterwoche für Menschen von 10 bis 100 Jahren, Rothaha-Saal der Stadtbücherei. Improvisation, Mimik und Gestik werden trainiert und Szenen erarbeitet und am letzten Tag aufgeführt. Kursgebühr: 40 Euro inklusive Mittagessen und Getränken. Anmeldung bei Stephanie Grabs, s  911616.

5. Juli, 13 bis 16 Uhr: Dachziegel mit Serviettentechnik verschönern; Jung und Alt bastelnmit Erika Reinfelder in der Kinderwaldstadt in Waldacker am Eulerweg.

7. Juli, 10 bis 12 Uhr: Sommerliches Stricken und Häkeln für Alt und Jung; Kita Potsdamer Straße 10; Infos bei Erika Reinfelder, s  06103 82535.

26. Juli, 10 bis 13 Uhr: Tierische Steinzeit – Steine bemalen; Jung und Alt malenmit Erika Reinfelder auf der Kinder- und Jugendfarm hinterm Badehaus in Urberach.

10. August, 9.30 Uhr: „Gemeinsame Tischspiele“ von Kindern aus dem Kindergarten Zwickauer Straße und Bewohnern des Alten-Pflegeheims Haus Morija.

12. August, 15 Uhr: Abschlussfest auf der Bulau im Hotel Odenwaldblick.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare