Stadt verkauft Grundstücke

Rödermark - Die Stadt verkauft das Grundstück Hallhüttenweg 18 (453 Quadratmeter) in Urberach für 116.000 Euro an einen Anwohner aus der Nachbarschaft. Das hat die Stadtverordnetenversammlung einstimmig beschlossen.

Der Nachbar hatte schon lange Interesse an dem sehr schmalen und langen Grundstück geäußert. Sein ursprüngliches Angebot lag bei 90 000 Euro. Verkauft wird auch das Grundstück Marie-Curie-Straße 18 (1 958 Quadratmeter) in Urberach. Der Kaufpreis beträgt 646 140 Euro. Der Käufer plant dort eine Wohn- und Gewerbenutzung. Es soll ein Ingenieurbüro entstehen. Die Bauvoranfrage dazu wurde positiv beschieden.

Weitere Beschlüsse aus dem Parlament:

  • Die FDP hat ihren Antrag zurückgezogen, dass die Stadt schnellstmöglich aus dem System „Ringmaster“ aussteigen solle. Dr. Rüdiger Werner begründete dies damit, dass das System nun bei niedrigeren Kosten deutlich verbessert worden sei. „Ringmaster“ versendet an die Teilnehmer zum Beispiel aktuelle Warnungen vor Einbrechern oder unseriösen Werbern für Haustürgeschäfte.
  • Die Stadt steigt nicht aus dem bis Ende 2014 laufenden Probebetrieb für den Stadtbus aus. Den FDP-Antrag, der dies bewirken sollte, lehnten die CDU/AL-Koalition und die SPD ab. Bürgermeister Roland Kern und Kämmerer Sturm rechneten zum wiederholten Mal vor, dass ein reiner Schülerbus die Stadt viel teurer käme als der seit August 2012 fahrende Stadtbus: statt 90.000 Euro Jahreszuschuss 170.000. Verbesserungen der Linienführungen seien angestoßen. Der nächste Termin, um weitere Schritte mit allen Beteiligten zu planen, sei am 14. Mai.
  • Die Stadt wird zum 1. Juli einen Klimaschutzmanager einstellen. Dadurch entstehen 28.500 Euro Personalkosten. Davon erhält die Kommune bis zu 80 Prozent über Fördermittel zurück. Die FDP hatte versucht, diese Personalie mit einem Antrag zu verhindern. Fraktionschef Tobias Kruger argumentierte, es handele sich angesichts der geplanten Stellenstreichungen innerhalb der Verwaltung um eine „fragwürdige Aufstockung“.

(bp)

Das waren die deutschen Bundespräsidenten

Das waren die deutschen Bundespräsidenten

Quelle: op-online.de

Kommentare