Übler Anblick

Stadt sucht neuen Container-Standort

+
Die Stadt prüft Alternativen zum Containerstandort in Messenhausen unweit der Kapelle. Wer Vorschläge hat, kann sich an die Stadt wenden.

Messenhausen - Als Verschandelung des Ortseingangs empfinden Messenhäuser Bürger die Vielzahl von Containern ausgerechnet unweit der schönen Kapelle. Es heißt, der Standort neben der Bushaltestelle sei auch deswegen fragwürdig, da dort absolutes Halteverbot herrsche.

„Stimmt“, räumt Erster Stadtrat Jörg Rotter ein. „Aber trotzdem sind die Container immer voll. “ Auch Rotter könnte sich einen besseren Platz vorstellen. Den habe es schon einmal gegeben - bis Anlieger im Wohngebiet gegen die Container protestierten. „Also haben wir sie an die Bushaltestelle etwas abseits der Bebauung, aber trotzdem wohnortnah, aufgestellt. Warum stehen die Metallbehälter nicht vor dem Kompostplatz in der Nähe? „Davor? Da macht die Naturschutzbehörde nicht mit. Und auf dem Platz stehen schon welche. “

Hier liegt der Müll am Straßenrand

Rhein-Main: Hier liegt der Müll am Straßenrand

(bp)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare