Nachschlagewerke aus dem Netz

Rödermark (eh) - Die Stadtbücherei Rödermark erweitert ihren Online-Service. Von Computern in der Bibliothek, aber auch von außerhalb bietet sie nun Zugriff auf Biographien, Länderinformationen, die Brockhaus-Enzyklopädie und weitere Datenbanken des Informationsdienstleisters Munzinger.

Die gleichen Angebote sind auch für Kunden der Stadtbücherei Rodgau zugänglich. Einzige Voraussetzung ist ein gültiger Bibliotheksausweis. Über die Stadtbücherei findet man in den Munzinger-Datenbanken geprüfte, fundierte und zitierfähige Informationen. Zurzeit sind vier Datenbanken freigeschaltet: die Datenbank „Personen“ mit mehr als 27.000 Biographien von Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur sowie die biographischen Datenbanken „Sport“ und „Pop“. Ebenfalls abrufbar sind die Datenbank „Länder“ mit Daten und Fakten aller Staaten und internationalen Organisationen. Der „Brockhaus“ und „Kindlers Literaturlexikon“ runden das Angebot ab.

Gegenüber frei verfügbaren Quellen im Internet hat Munzinger den Ruf einer hohen Verlässlichkeit: Eigene Redakteure und Spezialisten erweitern und ergänzen täglich ein breites Spektrum an Informationen über Personen, Länder, das Weltgeschehen und mehr. Dabei werden alle Informationen geprüft und bewertet, bevor sie in die Datenbanken aufgenommen werden. Die Munzinger-Archiv GmbH bietet nach eigenen Angaben eine einzigartige Informationstiefe. Neben den eigenen biographischen, länderkundlichen und zeitgeschichtlichen Sammlungen bietet Munzinger auch Informationen anderer Dienstleister wie etwa die Brockhaus-Enzyklopädie und das Archiv der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Die Datenbanken können nicht nur an den PCs in der Stadtbücherei genutzt werden. Von außerhalb ist der Online-Zugang rund um die Uhr möglich. Voraussetzung ist lediglich ein Bibliotheksausweis für die Anmeldung. „Dank der Online-Datenbanken und dem komfortablen Zugang von außerhalb können wir einen Service bieten, den besonders Schüler und Studierende gerne nutzen werden“, betont Bibliotheksleiterin Brigitte Stenske. Zu finden sind die Munzinger-Datenbanken über die Homepage der Stadtbücherei und über den Online-Katalog.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare