Städtische Wirtschaftsförderung

Service aus einer Hand

Rödermark - Die städtische Wirtschaftsförderung bietet sich Unternehmen künftig noch mehr als Problemlöser und Ansprechpartner an als bisher. Firmen können Wünsche, Anregungen, Reklamationen in der Wirtschaftsförderung einem zentralen Ansprechpartner nennen.

Dieser setzt sich dann mit den zuständigen Fachdiensten der Stadt, dem Kreis Offenbach oder anderen Institutionen in Verbindung, um das Problem der Firma zu lösen. Binnen 24 Stunden gibt es eine Antwort auf die Anfrage beziehungsweise eine Eingangsbestätigung. Nach spätestens vier Werktagen Bearbeitung erfolgt automatisch eine Zwischenmeldung. Die neue Servicequalität soll Rödermark im Wettbewerb um Firmen einen Standortvorteil und ein Alleinstellungsmerkmal verschaffen.

Die Wirtschaftsförderung versteht sich in Zukunft als so genannte „One-Stop-Agency“. Bedeutet: Ein einziger Kontakt reicht - und Probleme werden gelöst. Stabsstellenleiter Till Andrießen nennt Beispiele - etwa eine Flächenanfrage. „Wenn ein Unternehmen sich hier ansiedeln möchte, muss es normalerweise mit vielen Dienststellen Kontakt aufnehmen: Bauamt, Kommunale Betriebe, Kreis Offenbach. Wir nehmen solche Anfragen auf und kümmern uns um den Rest. Die Firma kann derweil ihrem Kerngeschäft nachgehen“, erläutert Andrießen den neuen Service aus einer Hand. „Nach maximal zwei Tagen liegt dem Kunden eine Antwort oder ein Angebot vor. “

Hilfe leistet die Wirtschaftsförderungen aber auch bei ganz anderen Unternehmensfragen. Beispiele: Lohnt sich eine Solaranlage auf meinem Firmendach? Wie sieht es in Rödermark mit der Betreuung der Kinder meiner Mitarbeiter aus? Welche Schulen gibt es am Standort? Alles Fragen, die wichtig sind bei einer Ansiedlungsentscheidung.

Ansprechpartner: Stabsstelle Wirtschaftsförderung / IC Rödermark, Dieburger Straße 13-17, 63322 Rödermark, s  06074 911 370/371/372; E-Mail Till.andriessen@roedermark.de. Ansprechpartner sind Till Andrießen, Ewa Sobanska und Alfons Hügemann.

Das sind die zehn wertvollsten Marken

Das sind die zehn wertvollsten Marken

bp

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare