Stein fliegt ins Schaufenster

Ober-Roden - Die Polizei sucht einen Steinewerfer, der am späten Sonntagabend gegen 23.50 Uhr einen schweren Stein ins Schaufenster eines Friseurgeschäfts in der Dieburger Straße schleuderte. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei scheint nichts zu fehlen.

Der Schaden an der Scheibe wurde mit 2 000 Euro angegeben, denn das Schaufenster hatte eine Fläche von 2,50 mal 2,50 Metern. Zeugen haben wenig später einen 1,80 Meter großen Mann mit Jeans, Basecap und einer blauen College-Jacke mit roten Ärmeln in Richtung Bahngleise weglaufen sehen.

Hinweise nimmt die Wache in Dietzenbach unter Telefonnummer  06074/8370 entgegen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion