Susanne und Michael Sipek bestes Tanzpaar des TSC Rödermark

+
Mit der Startnummer 15 gingen Michael und Susanne Sipek für den TSC in den Wettbewerb um die Hessische Meisterschaft der Senioren I S-Standard-Wertung und kamen auch in den Endkampf, den sie als beste Rödermärker mit dem 4. Platz beendeten.

Ober-Roden ‐ Der Tanzsportclub Rödermark richtete in der Kulturhalle seinen Herbstball aus. Er war Turnier und gesellschaftliches Ereignis zugleich. Von Christine Ziesecke

Herbstball des Tanzsportclubs Rödermark heißt für die Gäste nicht nur eigene Tanzeinlagen in gediegener Atmosphäre. Der Ball des TSC in der Kulturhalle ist jedes Mal auch ein Tanzsportereignis auf hohem Niveau, in diesem Jahr die Endrunde der Hessischen Meisterschaft in der Senioren I Klasse S-Standard sowie in der Hauptgruppe S-Standard.

15 Paare hatten sich in der S-Standard-Klasse fürs Finale qualifiziert. Unter den Finalisten waren auch die Rödermärker Paare Damian Kukowa und Bettina Weimann sowie Michael und Susanne Sipek. Michael und Susanne Sipek wurden als bestes TSC-Paar mit Platz 4 belohnt. Nur knapp dahinter auf Platz 5 lagen Damian Kukowka und Bettina Weimann.

In der Hauptgruppe S-Standard mussten sich Sascha Wakup und Ann-Katrin Bechtold, das einzige TSC-Paar, gegen äußerst starker Konkurrenz behaupten.

Die TSC-Vorsitzende Cornelia Straub freut sich zudem, dass der TSC auch im kommenden Jahr diese Hessische Meisterschaft austragen wird.

Quelle: op-online.de

Kommentare