Maskierter Räuber mit Schusswaffe überfällt Tankstelle

Rödermark (dr) - Ein unbekannter maskierter Mann hat am Nikolausabend in Urberach eine Tankstelle überfallen. Der Räuber bedrohte den Kassierer mit einer Schusswaffe und entkam anschließend mit den Tageseinnahmen.

Gestern Abend kurz vor 22 Uhr flüchtete ein maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Räuber mit den Tageseinnahmen einer Tankstelle im Ortsteil Urberach. Zuvor betrat der zirka 45-Jährige und als klein und kräftig beschriebene Mann den Verkaufsraum der Tankstelle in der Konrad-Adenauer-Straße und bedrohte den Kassierer mit der Waffe.

Laut Polizeimeldung steckte der Mann das erbeutete Bargeld in die Jackentasche und flüchtete zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Bei einer ersten Fahndung der Polizei, bei der auch der Polizeihubschrauber über Rödermark kreiste, konnte der Räuber nicht geschnappt werden. Der Mann war mit einer schwarzen Hose und hellgrauen Jacke bekleidet. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 069 8098-1234.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Arno Bachert

Kommentare