Tanzvergnügen für einen guten Zweck

Ober-Roden ‐ „The lion sleeps tonight“ heißt der tolle Popklassiker aus den 60ern. Wunderbare Melodie, aber falscher Text - denn Löwen sind nachtaktiv! Wer es nicht glauben will, kann sich selbst davon überzeugen.

Unter der Schirmherrschaft von Rödermarks Bürgermeister Roland Kern veranstaltet der Lions Club Rodgau-Rödermark wieder seine legendäre „Nacht der Löwen“: am Samstag, 14. November, in der Kulturhalle Rödermark.

Der Eintritt kostet 38 Euro pro Person. Das kalt-warme Büfett ist im Eintrittspreis eingeschlossen.

Der traditionelle Wohltätigkeitsball - er findet nur alle zwei Jahre statt - ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Gründe dafür sind die netten Gäste, die große Tombola und besonders auch die heiße Musik der „Hollywood Connection“, die ohne Zweifel auch dieses mal wieder direkt übers Ohr in die Beine gehen wird.

Die Lions laden alle Freunde und Nachbarn herzlich ein, sich davon selbst zu überzeugen.

Interessierte können sich an jeden ihnen bekannten Lion wenden oder an den Sekretär des Clubs Willi Burg, Tel.: 06106 3637, Fax 06106 660458, e-Mail willi-burg@t-online.de.

Der vielleicht beste Grund zur Teilnahme: Mit seinem Vergnügen vollbringt jeder Gast gleichzeitig eine gute Tat, denn der Erlös des Abends fließt - wie immer bei den Lions - in die sozialen Aktivitäten des Clubs. Dabei stehen die im Vordergrund, die dem Clubmotto entsprechen: „Kindern eine Chance geben“.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio

Kommentare