Taucher auf Mopedsuche

+
Zwei Taucher der Bereitschaftspolizei und sechs Kollegen an Land bargen gestern die Überbleibsel von zwei gestohlenen Motorrollern aus dem früheren Versickerungssee des Klärwerks Waldacker.

Waldacker (lö) -  Taucher der Bereitschaftspolizei Mühlheim haben gestern die Reste zweier gestohlener Motorroller aus dem ehemaligen Versickerungssee bei Waldacker gezogen.

Einer der mutmaßlichen Täter zeigte den Beamten, an welcher Stelle sie suchen mussten.

Eine Bande junger Diebe hatte die Mopeds vorige Woche im Breidert gestohlen, in einer Garage in der Marienstraße ausgeschlachtet und hinterher versenkt: Ein Jugendlicher hatte einen Austauschmotor und andere Ersatzteile für seinen eigenen Roller benötigt.

Das nächtliche Treiben war einem Nachbarn spanisch vorgekommen. Er hatte die Polizei alarmiert, die die Schrauberwerkstatt aushob und sieben Rodgauer und Rödermärker (16 bis 21) vorläufig festnahm. Die Ermittlungsgruppe in Dietzenbach prüft nun, ob die Jungs noch mehr Mopeds gestohlen haben.

Die Bereitschaftspolizei hatte zwei Taucher in den Weiher geschickt. Außer den beiden Restmopeds förderten sie eine Autobatterie und einen Handkarren zu Tage.

Quelle: op-online.de

Kommentare