Teilnehmer kam sogar aus Luxemburg

+
Begleitet von ihren Besitzern absolvierten die Hunde den Parcours.

Waldacker ‐ Rund 130 Hundebesitzer kamen zum Agility-Turnier des Clubs der Hundefreunde Waldacker. An den Vielseitigkeitsprüfungen nahm sogar ein Hundefreund aus Luxemburg teil. Von Sascha Eyßen

Es soll zu einer festen Einrichtung werden, das Agility-Turnier des Clubs der Hundefreunde Waldacker (CHW). Als Ausrichter von Meisterschaften des Verbandes war der Verein zwar bereits im vergangenen Jahr aufgetreten, nun will er auch eine eigene Veranstaltung etablieren. Die Premiere ist gelungen, am Wochenende waren 130 Teilnehmer, vorwiegend aus der Region, am Start. Aber auch aus Luxemburg war ein Teilnehmer angereist.

In unterschiedlichen Leistungsklassen versuchten die Hunde mit der Unterstützung ihre Halter, den Parcours möglichst schnell und fehlerfrei zu absolvieren. 50 Teilnehmer gingen am Samstag an den Start, die restlichen 80 waren am Sonntag an der Reihe.

Der Club der Hundefreunde freute sich nicht nur über eine gelungene Veranstaltung, sondern feierte auch selbst Erfolge. So siegte Insa-Marie Wehrheid mit „Lotta“ in der Leistungsklasse A3 Mini. Ute Neldner wurde in der A0 mit „Chayenne“ Zweite.

Quelle: op-online.de

Kommentare