Polizei sucht Zeugen

Teure Autos Ziel von Gangstern

Ober-Roden - Schaden von fast 30.000 Euro richteten Unbekannte an zwölf überwiegend teuren Autos an.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden in der Spitzwegstraße neun Autos zerkratzt. Die Polizei beziffert den Vandalismusschaden mit 23.000 Euro. Vermutlich im Vorbeigehen hatten die Täter teilweise beide Fahrzeugseiten mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Es handelt sich meist um hochwertige Pkw. Wer in der Nacht zwischen 19 und 5.30 Uhr Verdächtige beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Dietzenbach, Tel.: 06074/837-0, in Verbindung zu setzen.

Immer noch nicht vorbei ist die Serie der Autoaufbrüche, deren Opfer BMW-Fahrer sind. Zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 10 Uhr, haben Autoknacker die festinstallierten Navigationssysteme von zwei Modellen 3er-Reihe ausgebaut. Das eine Auto war in der Dieburger Straße, das andere in der Dörnerstraße abgestellt. Die Diebe hatten ein Fenster eingeschlagen. Wer in der Nacht etwas Verdächtiges mitbekommen hat, wird gebeten, sich bei der Kripo, Tel.: 069/8098-1234, zu melden. (lö)

Top 10 der Autodiebe

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion