Workshop im Schiller-Haus

Theater wie bei den Profis

+
Sobald das schöne Schneewittchen im Zwergenhaus aufräumt, ist wieder Theaterworkshop im Schiller-Haus. Der Kurs für Kinder und Jugendliche legt die Basis für ein neues Projekt, das vorerst bis Weihnachten läuft. Sich auf der Bühne mal wie ein ganz Großer fühlen und dabei anhimmeln lassen – das alles geht problemlos beim Theaterworkshop. Zum Auftakt gehörte auch die Darstellung einer Kampfszene – natürlich ohne echtes Schwert.

Urberach - Die Prinzessin steht im Schiller-Haus auf einem Hocker. Sie wird wegen ihrer Schönheit von der bösen Stiefmutter in den nahen Wald gejagt. Mehrere Versuche, sie dort zu erschießen, scheitern.

Keiner der angeheuerten Schützen bringt es übers Herz; sie flüchtet in ein kleines Haus, räumt dort erst mal auf, legt sich schlafen… Zwischen acht und zwölf Jahren waren die Darsteller, die wie auch ihr Regisseur Oliver Nedelmann beim Start eines Theaterprojekts im Schiller-Haus noch keine Ahnung hatten, was sie um 16 Uhr vor Eltern und weiterem Publikum spielen werden. Es wurde dann eine sehr amüsante Kurzfassung von Schneewittchen – mit elf Zwergen, einem auf wundersame Art wachsenden Schneewittchen und mit einer herzerfrischenden Frauenschau des Königs.

Die Kinder spielten mit verblüffender Lockerheit und hatten sichtlich Spaß an ihrem Projekt, das vom Schiller-Haus unter der Leitung von Makbule Firat auch mit der passenden Verpflegung unterstützt wurde. Der eintägige Workshop, für den Profi-Theatermann Oliver Nedelmann aus dem gleichnamigen Urberacher Wohnzimmertheater gewonnen werden konnte, war in dieser Form einmalig, aber zugleich Auftakt für ein wöchentliches Projekt, das am Mittwoch dieser Woche begonnen hat. Es bringt zunächst einmal bis Weihnachten immer mittwochs zwischen 17 und 18.30 Uhr im Schiller-Haus theaterbegeisterte Kinder zusammen.

Nach dem gelungenen Auftakt-Workshop, der die Jungen und Mädchen mit sehr viel herzlichem Beifall belohnte, meldeten sich gleich mehrere von ihnen für das Theaterprojekt an. Ein Seiteneinstieg ist noch möglich. Mit zehn Euro im Monat sind die Kinder dabei. Informationen: Schiller-Haus, Tel.: 06074/3101210.

chz

Quelle: op-online.de

Kommentare