Schwer verletzt

Radfahrerin prallt gegen Linienbus

Ober-Roden (lö) - Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt eine Radfahrerin, die an der Einmündung der Wittenberger Straße in den Breidertring gegen einen Bus prallte. Wie die Polizei  mitteilte, war die 65-Jährige gestern Morgen kurz vor 7.30 Uhr auf der Wittenberger Straße unterwegs.

Auf dem Breidertring fuhr ein Linienbus, dessen Fahrer (61) in der Wendeschleife vorm Ärztehaus umkehren wollte. Er habe angehalten, um die von rechts kommende vorfahrtsberechtigte Frau durchzulassen, gab er zu Protokoll. Plötzlich aber habe die Radlerin den Lenker nach links eingeschlagen und sei frontal gegen den Bus geknallt.

Bei dem Sturz zog sich die 65-Jährige eine schwere Verletzung am Kopf zu und musste in eine Klinik gebracht werden. Der Busfahrer aus Egelsbach erlitt einen Schock. Die Polizei bittet zur Klärung des Unfallhergangs um weitere Zeugenhinweise unter der Nummer 06074 837-0.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Siegfried Fries/pixelio.de

Kommentare