Wahlhelfer gesucht

Rödermark - (lö) Mehr als 19 000 Bürger sind am 27. September zur Wahl des Bundestags und eines neuen Landrats aufgerufen. Die Stadt sucht Helfer für diesen doppelten Urnengang sowie für eine eventuelle Stichwahl zum Landrat am 11. Oktober.

Um dieses Ehrenamt ausüben zu können, müssen die Bewerber am Tag der Wahl das 18. Lebensjahr vollendet haben, im Besitz der Deutschen Staatsangehörigkeit und seit mindestens drei Monaten mit Hauptwohnsitz in Rödermark gemeldet sein. Für ihr Engagement erhalten die Helfer ein Erfrischungsgeld in Höhe von 30 Euro. Nähere Informationen gibt Erika Anger vom Bürgerbüro im Rathaus Urberach unter Tel: 06074 911-813.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare