Nadelöhr Waldacker

Fahrbahnerneuerung: B459 wird zum Engpass

+

Waldacker (lö) - Noch rollen die Autos in beiden Richtungen durch Waldacker, doch ab nächste Woche wird die B459 zum Engpass. Am Montag, 9. Juli, beginnt Hessen Mobil mit der Erneuerung der Fahrbahndecke.

Auf einer Länge von 1,6 Kilometern wir der Asphalt abgefräst und durch eine neue Deckschicht ersetzt. Autofahrer Richtung Dietzenbach und Frankfurt können die Baustelle passieren. Der Verkehr aus dem Norden wird über die K 174 (Kreisquerverbindung) nach Rodgau und von dort über die B 45 und den Rödermarkring nach Waldacker umgeleitet.

Wer ungünstig wohnt, muss rund 20 Kilometer Umweg fahren, haben Anwohner per Routenplaner ausgerechnet. Trotz der Verspätung um eine Woche geht Hessen Mobil davon aus, die B 459 schon am 28. Juli wieder in beide Richtungen frei gegeben werden kann. Die Restarbeiten können auch ohne Sperrung erledigt werden. Der Umbau ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt und Hessen Mobil. Eine Verengung der Fahrbahn, zwei Fußgänger-Überwege und eine Mittelinsel sollen der B 459 den Rennpisten-Charakter nehmen.

Die FDP hat derweil Klärungsbedarf angemeldet. Warum gibt sich der Magistrat auf dieser viel befahrenen Straße mit einer neuen Teerdecke zufrieden und drängt nicht auf eine grundlegende Sanierung bei der auch der Unterbau verstärkt wird, fragt Fraktionsvorsitzender Tobias Kruger.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare