Schön beschert

Schildern Sie uns Ihre tierischsten Momente

Rödermark - Ein Hamster, den Waldackerer Eltern ihrer Tochter zu Weihnachten schenken wollten, verschwand kurz vor der Bescherung. Das Tierchen wurde gefunden, für die Familie gab’s Weihnachten mit doppeltem Happy End.

Glücklich endete auch die Notfallversorgung, mit der Urberacher Eltern an Heiligabend eine Puppe retteten. Ein - sagen’s wir mal vorsichtig - unsachgemäß gewässerter Römertopf verdarb einer großen Runde den Appetit auf die Weihnachtsente. Haben Sie schon ähnlich turbulente Bescherungen erlebt? Schildern Sie uns Ihre tierischsten lustigsten, kuriosesten, spannendsten oder bangsten Momente beim Schenken und Beschenktwerden - gerne auch mit Bild. Schicken Sie uns eine E-Mail an red.rodgau@op-online.de oder ein Fax, 06106/3541, oder besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite „Offenbach-Post Rodgau & Rödermark“. Wir werden in unserer Weihnachtsausgabe die schönsten Geschichten veröffentlichen. (lö)

Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Viel Rot ist bei so manchen Unternehmen für die Weihnachtsdekoration angesagt, so auch bei Butlers. Foto: Butlers
Keine Lust, selbst kreativ zu sein? Broste Copenhagen legt Papierdekorationen für den Baum auf. Foto: Broste Copenhagen
Neben den traditionellen Weihnachtsdekorationen sind moderne Interpretationen der klassischen Motive im Handel zu finden, etwa bei Stelton. Foto: Stelton
Auffallend viele Unternehmen haben goldene oder silberne Dekorationen für Weihnachten 2016 im Programm, so auch Leonardo. Foto: Leonardo
Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Rubriklistenbild: © Coulorbox.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare