Zellenzündlern auf der Spur

Breidert bekommt neue Minibibliothek

+
Bücherzelle Nummer drei steht seit einigen Tagen vorm Ärztehaus im Breidertring. Karlheinz Weber, der geistige Vater der Minibibliothek, hofft, dass ihr ein längeres Leben als ihren beiden Vorgängern vergönnt ist.

Ober-Roden - Die Breidert-Initiative gibt trotz Polenböller-Attacke und Brandstiftung nicht auf. Vorm Ärztehaus steht wieder eine Telefonzelle, die in den kommendenTagen zur Minibibliothek umgerüstet werden soll. Die Polizei meldet auf Nachfrage unserer Zeitung einen ersten konkreten Verdacht.

Bücherzelle, dritter Anlauf: Die Initiative „Wir sind Breidert“ lässt sich nicht unterkriegen und baut wieder eine ausrangierte Telefonzelle zur Stadtteilbibliothek im Kleinformat aus - quasi ein grellgelbes Signal gegen Vandalismus. Die erste Bücherzelle wurde kurz vor dem Jahreswechsel 2015/2016 mit Polenböllern in die Luft gejagt. Die Polizei wertet die Attacke keinesfalls als dummen Silvesterstreich, sondern ermittelt - allerdings bisher vergeblich - wegen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion. Mindeststrafe: ein Jahr Haft.

Die zweite Bücherzelle wurde im Sommer 2016 aufgestellt und nach nur gut einem Jahr durch Brandstiftung so schwer beschädigt, dass ihre Reste abmontiert wurden. Die Stadt hatte 1000 Euro Belohnung ausgesetzt, die Polizei suchte auch über Facebook und Twitter nach den Tätern. Denn Zeugen hatten zwei dunkel gekleidete Gestalten, angeblich Jugendliche, wegrennen sehen.

Die Polizei sieht nach Auswertung der Spuren am Tatort gute Chancen, Verdächtige ermitteln zu können. Mehr sagte ein Sprecher des Präsidiums Südosthessen gestern Nachmittag mit Blick auf die Ermittlungen jedoch nicht.

Bücherschrank in Ober-Roden wieder zerstört: Bilder

„Wir sind Breidert“-Sprecher Karlheinz Weber, Schreiner Mahmut Doganli und ihre Helfer wollen die Minibibliothek wahrscheinlich am Samstag mit Regalen und Solarzellen für die Beleuchtung bestücken. Weber hätte auch gerne eine Überwachungskamera installiert. Die Stadt habe der Idee anfangs positiv gegenüber gestanden. Doch nach einem halben Jahr Prüfung habe sie des Datenschutzes wegen abgelehnt. (lö)

Bilder: Vandalen zerstören Bücherzelle

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion