Männer flüchten danach

Passantin vertreibt Einbrecher

Urberach - Eine couragierte Passantin hat gestern gegen 18 Uhr zwei Einbrecher angesprochen, als die Männer aus einem Einfamilienhaus in der Falkenstraße rannten. Sie hatten die Alarmanlage ausgelöst und ergriffen die Flucht in Richtung Konrad-Adenauer-Straße.

Die Zeugin gab der Polizei eine genaue Beschreibung: Einer der Männer soll etwa 1,90 Meter, der andere 1,80 Meter groß gewesen sein. Beide trugen dunkle Wollmützen, schwarze Jacken und Bluejeans. Sie sollen sich in einer slawischen Sprache unterhalten haben. Offenbar hatten die Einbrecher ein Fenster aufgehebelt und das Haus durchsucht. Was sie mitnahmen, ist bislang noch nicht bekannt. Wer Hinweise zu den beiden Männern geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 069/8098-1234 in Verbindung zu setzen. (lö)

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion