Will Smith auf Spitzenplatz der "Forbes"-Liste

Will smith auf Spitzenplatz der "Forbes"-Liste.

Black is beautiful - vor allem seit mit Barack Obama der erste farbige Präsident im Weißen Haus sitzt. Auch in Hollywood hat sich diese Erkenntnis durchgesetzt.

Denn Will Smith schaffte es auf den Spitzenplatz der neuen „Forbes“-Liste, die den „Wert“ von Schauspielern aus Sicht der Studiobosse, Produzenten, Regisseure, Filmverleiher und anderer Mitarbeiter der Zelluloid-Industrie einschätzt. Damit nicht genug der Ehre für den farbigen Vorzeige-Star: Mit den 80 Millionen Dollar, die er binnen Jahresfrist verdiente, ist er auch noch der höchstdotierte Filmheld. Auf den Plätzen der neuen Liste folgen die üblichen Verdächtigen wie Brad Pitt und George Clooney. Gegen soviel geballte Männlichkeit schaffte es übrigens nur eine Frau unter die ersten zehn: Angelina Jolie.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare