Xavier Naidoo schreibt Musical

„Timm Thaler“ im Staatstheater Darmstadt

+

Darmstadt - Soulsänger Xavier Naidoo bringt den ZDF-Klassiker „Timm Thaler“ als Musical auf die große Bühne. Das Stück wird am 16. November in Darmstadt zu sehen sein.

Reise in die Vergangenheit für Xavier Naidoo: Der bekannte deutsche Soulsänger bringt den ZDF-Fernsehklassiker „Timm Thaler“ als Musical auf die Bühne des Staatstheaters Darmstadt. Am Freitag verriet der 41-Jährige erste Details über das Stück, das unter dem Namen „Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen“ am 16. November seine Uraufführung feiert.

„Ich bin mit der Geschichte groß geworden. Horst Frank als Baron war immer mein Held“, sagte Naidoo, der als Liedtexter und Musikproduzent an dem Stück mitwirkt und offenbar große Freude daran hat: „Du musst ein Verlangen haben, als würdest du selbst mitsingen oder mitspielen, und das habe ich.“ Vorerst will Naidoo zwar im Hintergrund bleiben, „aber vielleicht ist es irgendwann reizvoll, selbst auf der Bühne mitzuspielen“.

Gemeinsam mit Michael Herberger, seinem Kollegen von den Söhnen Mannheims, widmet er sich der musikalischen Ausgestaltung. Das Libretto stammt aus der Feder des Bestseller-Autors Markus Heitz. „Wir sind schon fast fertig mit der Musik, nur kleinere Abstimmungen fehlen noch“, sagte Herberger. John Dew, Intendant des Staatstheaters Darmstadt, lobte die Arbeit des Duos: „Ich bin fasziniert. Als ich von der Idee des Musicals gehört habe, bin ich sofort rangegangen. Ich hoffe, dass es ein Erfolgsstück wird - nicht nur in Darmstadt.“

Xavier Naidoo und Kool Savas im Interview

Naidoo gab die netten Worte zurück: „Wenn Darmstadt bereit ist, das Stück zu spielen, wäre man wahnsinnig, woanders hinzugehen. Alle schwärmen von Darmstadt.“ Der Sänger kündigte an, in den kommenden Monaten häufiger vor Ort zu sein, um an Texten und Musik zu feilen.

Inhaltlich orientiert sich das Musical an James Krüss' Roman „Timm Thaler“, der später als Vorlage für die gleichnamige ZDF-Weihnachtsserie diente. Nach der Ausstrahlung um die Jahreswende 1979/80 erreichte die Serie Kultstatus. Thomas Ohrner, der Timm Thaler spielte, wurde zum Kinderstar.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare