Archiv – Politik

Trump trägt Maske bei Besuch von Militärkrankenhaus

Trump trägt Maske bei Besuch von Militärkrankenhaus

In der Corona-Krise verzeichnen die USA wieder einen Rekord an Neuansteckungen. US-Präsident Trump gilt in der Pandemie als schlechtes Vorbild, weil er das Tragen einer Maske für sich selber ablehnt. Ändert sich das nun?
Trump trägt Maske bei Besuch von Militärkrankenhaus
UN-Sicherheitsrat verlängert Syrienhilfe eingeschränkt

UN-Sicherheitsrat verlängert Syrienhilfe eingeschränkt

Nach wochenlangem Streit hat der UN-Sicherheitsrat sich auf einen gefährlichen Kompromiss für Hilfslieferungen nach Syrien geeinigt. Deutschlands Botschafter lieferte sich einen hitzigen Schlagabtausch mit Vertretern Russlands und Chinas.
UN-Sicherheitsrat verlängert Syrienhilfe eingeschränkt

Internationale Entrüstung über Umwandlung der Hagia Sophia in Moschee - Griechenland droht mit Konsequenzen

Viele Staaten kritisieren den türkischen Schritt, die Hagia Sophia wieder in eine Moschee umzuwandeln, heftig. Griechenland droht gar mit Konsequenzen, die auch die CDU fordert.
Internationale Entrüstung über Umwandlung der Hagia Sophia in Moschee - Griechenland droht mit Konsequenzen

Stuttgart-Krawalle: Polizei betreibt offenbar Stammbaumrecherche - SPD-Vorsitzende „nachhaltig verstört“

Die Auseinandersetzungen in Stuttgart gehen weiter: Zum Wochenende kam es erneut zu Krawallen. Die Polizei steht in der Kritik, weil sie wohl Stammbaumrecherche betreibt.
Stuttgart-Krawalle: Polizei betreibt offenbar Stammbaumrecherche - SPD-Vorsitzende „nachhaltig verstört“

Neue Abstimmung im Sicherheitsrat zu Syrienhilfe

Die humanitäre Hilfe der UN war sechs Jahre lang eine Lebensader für Millionen notleidende Syrer. Zuletzt konnte sie wegen des Widerstands von Russland und China nicht fortgesetzt werden. Der UN-Sicherheitsrat will nun erneut über einen …
Neue Abstimmung im Sicherheitsrat zu Syrienhilfe

Altmaier: "Zu früh für Abschaffung der Maskenpflicht"

In der Corona-Pandemie eine Maske zu tragen, finden viele lästig. Doch Vorsicht sei besser als Nachsicht, sagen Bundespolitiker und warnen vor einem vorschnellen Ende der Schutzmaßnahmen.
Altmaier: "Zu früh für Abschaffung der Maskenpflicht"

Rabbiner in München antisemitisch beleidigt

München (dpa) - Ein Rabbiner ist in München antisemitisch beleidigt worden. Nach Angaben der Polizei wurde der Münchner am Donnerstagabend von vier Männern verfolgt, nachdem er - mit einer Kippa bekleidet - am Isartor aus einer Straßenbahn …
Rabbiner in München antisemitisch beleidigt

Buch von Trump-Nichte: Neue Abgründe über US-Präsident enthüllt - Experte mit nüchterner Einschätzung 

Ein Enthüllungsbuch über Donald Trump von seiner Nichte soll erscheinen. Zuvor werden bereits brisante Details öffentlich.
Buch von Trump-Nichte: Neue Abgründe über US-Präsident enthüllt - Experte mit nüchterner Einschätzung 

Merkel-Nachfolge: Neue Umfrage bringt klares Ergebnis - bittere Klatsche und ein strahlender Sieger

Die Beantwortung der Kanzlerfrage steht bei der Union weiterhin im Raum. Söder, Laschet und Merz gelten als Hauptanwärter. Damit Söder Kanzler werden kann, muss sich in der CDU aber vieles verändern.
Merkel-Nachfolge: Neue Umfrage bringt klares Ergebnis - bittere Klatsche und ein strahlender Sieger

Seehofer sagt Nein zu Rassismus-Studie - jetzt kommt Gegenwind aus der CDU: „Dann besteht Handlungsbedarf“

Es sah aus, als würde Deutschland eine Studie zum „Racial Profiling“ in der Polizei bekommen - doch Innenminister Seehofer hält die Untersuchung „nicht für sinnvoll“. Der Gegenwind nimmt zu.
Seehofer sagt Nein zu Rassismus-Studie - jetzt kommt Gegenwind aus der CDU: „Dann besteht Handlungsbedarf“

Debatte um Corona-Maskenpflicht im Einzelhandel: Wirtschaftsminister Altmaier nennt Kriterium für Abschaffung

Im Laufe der Corona-Krise kam es bereits zu Lockerungen. Doch die Maskenpflicht im Einzelhandel gilt bislang noch. Wirtschaftsminister Altmaier stellte nun in Aussicht, unter welchen Bedingungen die Maßnahme abgeschafft werden könnte. 
Debatte um Corona-Maskenpflicht im Einzelhandel: Wirtschaftsminister Altmaier nennt Kriterium für Abschaffung

Twitter sperrt Konten von rechtsextremen Identitären

Berlin (dpa) - Der US-Kurznachrichtendienst Twitter hat Konten der rechtsextremen Identitären Bewegung gesperrt, weil darauf gegen die Regeln zu Terrorismus oder gewalttätigem Extremismus verstoßen worden sein soll.
Twitter sperrt Konten von rechtsextremen Identitären

Gedenken an Völkermord von Srebrenica vor 25 Jahren

Die gezielte Tötung von rund 8000 bosnischen Muslimen gilt als der erste Völkermord auf europäischem Boden seit 1945. 25 Jahre später sind die Wunden nicht verheilt. Lautstarke Leugner des Genozids streuen beständig Salz hinein.
Gedenken an Völkermord von Srebrenica vor 25 Jahren

Rassismus-Vorwurf gegen Essener Eisdiele - auf der Karte stehen "Mohren"-Becher

Die Eis-Becher "Mohren-Kuller" und "Mohren-Birne" riefen Rassismus-Fahnder aus Essen auf den Plan. Wie sich der Eisdielen-Besitzer verteidigt.
Rassismus-Vorwurf gegen Essener Eisdiele - auf der Karte stehen "Mohren"-Becher

Proteste in Frankreich: Macron ernennt neue Minister - Einem von ihnen wird Vergewaltigung vorgeworfen

Die Französische Regierung tritt zurück. Präsident Emmanuel Macron hat neue Minister ernannt. Zwei von ihnen sind äußerst umstritten. Es kam zu heftigen Protesten.
Proteste in Frankreich: Macron ernennt neue Minister - Einem von ihnen wird Vergewaltigung vorgeworfen

Trump erlässt Vertrautem Stone Haftstrafe

Roger Stone ist eine der schillerndsten - und umstrittensten - Figuren in der US-Politik. Wenige Tage vor seinem Haftantritt wegen Verwicklung in die Russland-Affäre fügt Präsident Trump ein neues Kapitel hinzu: Er entlässt seinem Vertrauten die …
Trump erlässt Vertrautem Stone Haftstrafe

Söder liegt in Umfragen vor Habeck und Scholz

Will Markus Söder abwarten, bis Merz und Laschet wegen schwacher Beliebtheitswerte aufgeben? Oder gilt in der Frage der Kanzlerkandidatur tatsächlich sein Satz "Mein Platz ist in Bayern"? Auch in der SPD treibt die K-Frage derzeit so manchen um.
Söder liegt in Umfragen vor Habeck und Scholz

Drohende Ausweisung: Deutsche Harvard-Studenten entsetzt

Die US-Universität Harvard gehört zu den renommiertesten Hochschulen überhaupt. Wer es dorthin geschafft hat, hat viel investiert. Völlig unverschuldet droht ausländischen Studenten nun mitten in der Corona-Pandemie die Ausweisung. Betroffen sind …
Drohende Ausweisung: Deutsche Harvard-Studenten entsetzt

Spendenfluss für Parteien versiegt

Spenden sind für die Parteien eine wichtige Einnahmequelle. Doch in diesem Jahr erweisen sich die Geldgeber bislang als knauserig. Das zeigt ein Blick auf die Großspenden ab 50 000 Euro, die der Bundestag umgehend veröffentlicht. Nur eine Partei hat …
Spendenfluss für Parteien versiegt

Griechenland droht der Türkei wegen Hagia Sophia

Die Umwidmung der Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee stößt außerhalb der Türkei auf deutliche Kritik. Die russisch-orthodoxe Kirche findet klare Worte. Griechenland ebenfalls. In dem weltberühmten Gebäude laufen bereits die Vorbereitungen.
Griechenland droht der Türkei wegen Hagia Sophia

Russland-Affäre: Vorwürfe gegen früheren Trump-Mitarbeiter Michael Flynn fallengelassen

Die Vorwürfe gegen den ehemaligen Sicherheitsberater von Donald Trump Michael Flynn wurde vom US-Justizministerium fallen gelassen. 
Russland-Affäre: Vorwürfe gegen früheren Trump-Mitarbeiter Michael Flynn fallengelassen

Zehntausende demonstrieren für russischen Gouverneur Furgal

Chabarowsk (dpa) - Im äußersten Osten Russlands haben nach der Festnahme des Gouverneurs Sergej Furgal Zehntausende Menschen demonstriert.
Zehntausende demonstrieren für russischen Gouverneur Furgal

Städtebund mahnt ausgewogene Straßenverkehrsordnung an

Innerorts 21 km/h zu schnell - und schon ist der Führerschein weg? Die Neuregelung der Straßenverkehrsordnung hat hohe Wellen geschlagen. Ein Formfehler zwingt zu einer abermaligen Überarbeitung. Eine Idee: ein "Fahrverbot auf Bewährung" für Raser.
Städtebund mahnt ausgewogene Straßenverkehrsordnung an

Ausländischer Spion bei Merkel-Regierung enttarnt - deutsche Aktion danach verwundert

Die Bundesregierung wird offenbar von einem Spionage-Fall erschüttert. Ein Mitarbeiter von Merkels Regierungssprecher Steffen Seibert soll als ausländischer Agent tätig gewesen sein. Dennoch hat die Regierung Ägypten jüngst beträchtliche Schulden …
Ausländischer Spion bei Merkel-Regierung enttarnt - deutsche Aktion danach verwundert