Beschlossen: Rauchen wird noch teurer

Berlin - Raucher müssen im kommenden Jahr erneut tiefer in die Tasche greifen. Mit den Stimmen von CDU/CSU und FDP beschloss der Bundestag am Donnerstagabend die Anhebung der Tabaksteuer.

Wenn der Bundesrat ebenfalls zustimmt, steigt der Preis für eine Schachtel Zigaretten bis 2015 jährlich um etwa vier bis acht Cent. Allein im kommenden Jahr rechnet die Bundesregierung dadurch mit Mehreinnahmen von 200 Millionen Euro. Damit soll die Lücke im Sparpaket geschlossen werden, die durch Entlastungen der Industrie bei der Ökosteuer entstanden war.

Die Tabaksteuer wird stufenweise angehoben, die erste Erhöhung kommt zum 1. Mai des kommenden Jahres. Bis zum Jahr 2015 könnte der Preis für eine Schachtel mit 19 Zigaretten auf mehr als 5 Euro klettern. Besonders stark langt der Fiskus bei selbst gedrehten Zigaretten zu: Die übliche 40-Gramm-Packung Feinschnitt wird sich jährlich um etwa 12 bis 14 Cent verteuern. Billigtabak dürfte wegen einer Umstellung der Mindeststeuer sogar einmalig um bis zu 45 Cent je Packung teurer werden. Auch bei Zigarillos, Zigarren und Pfeifentabak drohen den Rauchern erhebliche Mehrkosten.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare