Herzlichen Glückwunsch

Papst erreicht biblisches Alter: Benedikt XVI. ist der älteste Pontifex aller Zeiten

Papst Benedikt XVI. ist seit dieser Woche der älteste Papst aller Zeiten.
+
Papst Benedikt XVI. ist seit dieser Woche der älteste Papst aller Zeiten.

Obwohl er schon vor über vier Monaten Geburtstag hatte, gibt es nun für Papst Benedikt XVI. etwas zu feiern. Ab dieser Woche ist der älteste Pontifex aller Zeiten.

  • Für Papst Benedikt XVI. gibt es etwas zu feiern.
  • Der ehemalige Pontifex ist wohl das älteste, lebende Kirchenoberhaupt aller Zeiten.
  • Der vorherige Rekordhalter starb bereits vor über 100 Jahren.

Rom - Noch vor ein paar Wochen besuchte der emeritierter Papst Benedikt XVI. seine Heimat Bayern und seinen schwer kranken Bruder vor dessen Tod. Seine Beerdigung verfolgte er schon wieder in seinem Alterssitz in Rom. Außerdem litt er an einer schmerzhaften Gesichtsrose, die er inzwischen überstanden hat. Nach all den Schmerzen und der Trauer gibt es für Joseph Ratzinger jetzt vielleicht wieder einen Grund zu feiern. Seit dieser Woche gilt er offiziell als ältester Papst aller Zeiten.

Der Rekordhalter vor Papst Benedikt XVI. lebte fast 200 Jahre früher

Vor etwas über 93 Jahren und vier Monaten wurde Joseph Aloisius Ratzinger - wie er mit ganzem Namen heißt - in Marktl am Inn, einer kleinen Gemeinde im Landkreis Altötting, geboren. Zu seiner Heimat Bayern hatte er auch in Rom noch immer ein inniges Verhältnis. 2005 stieg er dann zum Oberhaupt aller Katholiken auf und wurde zum Papst gewählt. Acht Jahre später legte er sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder und zog sich aus der Öffentlichkeit weitestgehend zurück. Damit war er erst der zweite Papst, nach Coelestin V. (1294), der zurücktrat. Seitdem wohnt er zurückgezogen in einem Haus auf dem Gelände des Vatikans.

Nun stellt sich jedoch die Frage, ist Papst Benedikt XVI. der älteste lebende Pontifex aller Zeiten oder nur der älteste Mensch, der diesen Titel einmal innehatte. Sein Konkurrent um diesen Rekord heißt Papst Leo XIII. Er wurde am 2. März 1810 geboren und starb am 20. Juli 1903. Damit wäre Joseph Ratzinger genauso alt wie damals Papst Leo, er hat aber den Titel nicht mehr inne. Oberhaupt der katholischen Kirche ist mittlerweile der 83-jährige Papst Franziskus. Nichtsdestoweniger bestätigte der persönliche Sekretär Benedikts, Georg Gänswein, den Rekord am Donnerstagabend.

Jahrestag des ersten deutschen Papstes seit dem 16. Jahrhundert (Video)

Es gibt noch weitere Konkurrenz um den Altersrekord von Papst Benedikt XVI.

Gleich zwei Päpste könnten dem Rekord von Benedikt XVI. gefährlich werden. Doch die historischen Daten zu beiden sind eher lückenhaft und daher kaum belegbar. Zum einen gab es da im 14. Jahrhundert den Gegenpapst Benedikt XIII. aus Spanien. Er wurde in Rom nicht anerkannt und Details zu seinem Geburtsjahr sind ebenfalls nicht bekannt. Man geht aber davon aus, dass er bis zu 95 Jahre alt geworden sein könnte. Auch Coelestin III. könnte älter als Joseph Ratzinger geworden sein. Sein Geburtsjahr ist jedoch ebenfalls nicht belegt. (tel)

In seiner Biografie erhebt Papst Benedikt XVI. schwere Vorwürfe gegen die Kirche - es würde Stimmungsmache gegen ihn betrieben. Außerdem wurden im Missbrauchsskandal immer wieder Vorwürfe gegen ihn laut, er hätte die Täter gedeckt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare