Verstärkung für die Zentrale

Darmstadt 98 holt isländischen Nationalspieler Victor Pálsson

+
Victor Pálsson (rechts) wechselt zu Darmstadt 98.

Darmstadt – Der SV Darmstadt 98 hat sich verstärkt: Der isländische Nationalspieler Victor Pálsson wechselt vom FC Zürich zu den Lilien.

Über die Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Laut Transfermarkt.de hat Pálsson einen Marktwert von einer Millionen Euro. Der defensive Mittelfeldspieler unterzeichnete einen Vertrag bis Juni 2022.

„Mit Victor bekommen wir einen körperlich präsenten und zweikampfstarken Spieler, von dem wir uns mehr defensive Stabilität in unserem Spiel versprechen. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn von unserem Weg überzeugen konnten“, erklärte Darmstadts Dirk Schuster in einer Mitteilung.

In der aktuellen Spielzeit kam der 27-jährige Mittelfeldspieler in 20 Pflichtspielen zum Einsatz, darunter auch in 5 Partien in der Europa League. Insgesamt absolvierte Pálsson seit seiner Ankunft im Sommer 2017 59 Begegnungen für den FCZ. Im Februar 2018 übernahm der Isländer zudem das Kapitänsamt beim Schweizer Erstligisten, mit dem er im Mai den Pokalsieg feiern konnte.

„Es war immer ein Traum von mir, in Deutschland spielen zu dürfen. Hier herrscht nochmal eine deutlich größere Fußballbegeisterung als in vielen anderen Ländern. Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren gut und die zweite Liga ist sehr stark und extrem interessant. Ich möchte der Mannschaft dabei helfen, so viele Punkte wie möglich zu holen“, sagt Pálsson.

Archivfoto

Bilder: Lilien schießen späten Ausgleich

Vor seiner Züricher Zeit absolvierte Pálsson knapp 200 Pflichtspiele für Esbjerg fB, Helsingborgs IF, die New York Red Bulls, NEC Nijmegen, den Hibernian FC und die U23 des FC Liverpool. Ausgebildet wurde der Rechtsfuß im Nachwuchsbereich von Fylkir Reykjavik und beim dänischen Erstligisten Aarhus GF.

Pálsson, der auch die portugiesische Staatsbürgerschaft besitzt, zählt aktuell zum Kader der isländischen Nationalmannschaft und kam bislang in 10 Länderspielen zum Einsatz. In der laufenden Runde der UEFA Nations League bestritt der Reykjaviker drei Partien für sein Heimatland. Bei den Lilien erhält Pálsson die Rückennummer 14. (chw)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare