Wechsel von Nike zu Jako

Neuer Ausrüster für Darmstadt 98

Darmstadt - Die „Lilien“ stehen kurz dem Sprung in die Bundesliga. Unabhängig vom Aufstieg wechseln die Darmstädter nun ihren Ausrüster.

Sportartikelhersteller Jako wird ab kommender Saison neuer Ausrüster des SV Darmstadt 98. Die „Lilien“ und das Familienunternehmen aus dem baden-württembergischen Mulfingen-Hollenbach einigten sich auf eine Zusammenarbeit bis mindestens 30. Juni 2018. Der Vertrag gilt für alle drei Profiligen, ist also unabhängig von einem möglichen Aufstieg in die Bundesliga. Dies teilten die Darmstädter gestern Abend mit. Jako soll die Profi-Mannschaft, die zurzeit Zweiter der 2. Liga ist, sowie alle Teams des Nachwuchsleistungszentrums aus. Einzig die Marke der Schuhe dürfen sich die Profis noch selbst wählen. 

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Jako eine langfristige und auch finanziell interessante Vereinbarung treffen konnten“, sagt  Darmstadts Präsident Rüdiger Fritsch. „Die Tatsache, dass gleich mehrere namhafte Sportausrüster Interesse an einer Zusammenarbeit bekundet haben, zeigt die deutlich gestiegene Wertschätzung des SV 98“, so Fritsch weiter. Rudi Sprügel, Vorstandsvorsitzender von Jako sagte: „Mit dem SV Darmstadt 98 haben wir einen neuen sympathischen Partner gewonnen. Die sportlichen Ambitionen sowie die generelle Vision der Vereine passen sehr gut zu Jako.“ In dieser Saison laufen die 98er noch in „Nike“ auf. Jako rüstete in der Vergangenheit unter anderem in der Region auch schon die Frankfurter Eintracht aus.

Darmstädter Meilenstein im Aufstiegsrennen

dani

Rubriklistenbild: © Archivbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare