Wechsel zum türkischen Drittligisten

Aytac Sulu geht zu Samsunspur

Führung
+
Aytac Sulu wechselt in die Türkei.

Darmstadt - Der langjährige Kapitän Aytac Sulu wird nach Informationen der "Bild-Zeitung" vom Fußball-Zweitligisten SV Darmstadt 98 zum türkischen Drittligisten Samsunspur wechseln.

Der Transfer soll in den kommenden Tagen über die Bühne gehen, wie die Zeitung in ihrer Ausgabe am Samstag berichtete. Die Lilien hatten den Abschied des 33 Jahre alten Sulu am Freitag offiziell verkündet, dabei aber offengelassen, wohin es den Verteidiger zieht. Laut "Bild" soll Sulu in der Türkei einen Vertrag bis 2020 unterschreiben.

Archivbilder

HSV kann sich nicht absetzen - Union verliert ebenfalls

Hamburgs Orel Mangala war nach der Niederlage in Kiel bedient. Foto: Frank Molter
Holstein Kiel hält nach dem Erfolg über den HSV Anschluss an die Aufstiegsplätze. Foto: Frank Molter
Union-Spieler Joshua Mees (vorne) und Aues Calogero Rizzuto im Kopfballduell. Foto: Daniel Schäfer
Paderborns Klaus Gjasula (l) kann sich mit dem Ball gegen Tobias Kempe von Darmstadt 98 behaupten. Foto: Guido Kirchner
HSV kann sich nicht absetzen - Union verliert ebenfalls

Ins Trainingslager nach Spanien ist Sulu nicht mehr mitgereist, "um mit seinem potenziellen neuen Club die erforderlichen Formalitäten klären zu können", hieß es von Vereinsseite. Sulu kam vor genau sechs Jahren zu den Hessen und spielte mit Darmstadt auch in der Fußball-Bundesliga. Präsident Rüdiger Fritsch bestätigte bereits, dass nach dem Sulu-Abgang Bedarf zur Verstärkung besteht. "Nur mit zwei Innenverteidigern wird es etwas eng", bekannte er. (dpa)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare